DAIHATSU Cuore Pur

Daihatsu Cuore
DAIHATSU Cuore Pur

DAIHATSU Cuore Pur

Der Daihatsu Cuore ist ein in Europa sehr erfolgreich verkaufter Kleinwagen aus japanischer Produktion, der gegen VW Fox , smart fortwo und Toyota iQ vor allem über den Preis für den Käufer interessant gestaltet ist. Seit Anfang 2010 setzen die Japaner nun mit dem Daihatsu Cuore Pur noch einen drauf, kostet der Kleinwagen mit 5 Türen doch rund 1.000 Euro weiniger als das bisherige Basismodell. Daf ür ist der Nippon- Mini allerdings noch puristischer ausgestattet: Auf eine Klimaanlage , Radio oder Kopfstützen verzichtet der Stadtfloh gänzlich. Allein Servolenkung, Fahrer- und Beifahrerairbag, ABS, Zentralverriegelung und ein höhenverstellbares Lenkrad sind im Daihatsu Cuore Pur serienmäßig verbaut. Auch die Farbauswahl des Cityflitzers wurde auf drei Farben (Metallic optional) reduziert. Wie in den Cuore –Modellen üblich, versieht der 1,0-Liter große Dreizylinder im Daihatsu Cuore Pur seinen zuverlässigen Dienst und erbringt 70 PS, die den Kleinwagen für Stadt und Land ausreichend motorisieren. Der Verbrauch liegt mit dem Dreizylinder bei durchschnittlich 4,4 Liter auf 100 km, dabei emittiert der Daihatsu Cuore Pur Kleinwagen 104 g/km und zählt zu den Saubermännern seiner Klasse. Das Beste: Den Daihatsu Cuore Pur gibt es als Neuwagen bereits unter 10.000 Euro zu kaufen und als Gebrauchtwagen bei mobile.de zu noch günstigeren Preisen!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
DAIHATSU Cuore Pur Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
DAIHATSU CUORE Bilder
Weitere Daihatsu Cuore Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der ab 2007 gebaute Cuore geizt mit seinem Dreizylinder erfreulich bei Hubraum und Verbrauch, was sich leider von den Mängeln an der Bremsanlage nicht behaupten lässt. Abgefahrene Bremsscheiben/-beläge und die daraus resultierende schlechte Bremswirkung sowie eine eingeschränkte Freigängigkeit der Bremssättel treten beim Cuore schon nach relativ geringen Laufleistungen auf.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA