Daewoo Lanos

Daewoo Lanos
Daewoo Lanos

Daewoo Lanos

Der Lanos, ein Kleinwagen des koreanischen Autoherstellers Daewoo , erschien im Jahr 1997 als Nachfolgemodell des Nexia. Der Daewoo Lanos wurde als drei- und als fünftürige Fließheck-Limousine sowie als viertürige Stufenheck-Version ausgeliefert. Der Kunde konnte das Auto in den Ausführungen SE und SX bestellen. Als Motorisierung standen für den Daewoo Lanos diverse 1,3-, 1,4-, 1,5- sowie 1,6-Liter-Aggregate zur Verfügung. 2004 wurde die Produktion des Lanos eingestellt, er ist somit nur mehr als Gebrauchtwagen erhältlich. In Russland vertreibt die Daewoo-Tochtergesellschaft Doninvest den Lanos unter der Bezeichnung Ossöl. Nachfolger des Lanos ist der Daewoo Lacetti , der heute unter dem Markennamen Chevrolet verkauft wird. Alle, die ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchten, sollten bei mobile.de suchen. Hier finden Sie unter anderem Mittelklasse- Autos wie den Daewoo Lanos als Gebrauchtwagen in allen Varianten.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Daewoo Lanos Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
DAEWOO LANOS Bilder
Weitere Daewoo Lanos Angebote auf mobile.de