Ersatzteile Cobra

Cobra Ersatzteile

Die Cobra wurde von 1962 bis 1968 von dem Automobilhersteller AC gebaut. Angedacht war der Einsatz der Cobra im Rennsport. Die Cobra ist ein außergewöhnliches Auto, welches sich heutzutage vor allem im Preis widerspiegelt. Es werden bis zu 300 000 € für die Cobra verlangt. Optisch ist vor allem der Cobra Auspuff auffällig, welcher seitlich an am Schweller entlang zum Heck führt. Der Auspuff der Cobra ist in den meisten Fällen auch unüberhörbar. Die Cobra verfügt oft auch über sportliche Cobra Alufelgen. Dies lässt sich auf den Grundgedanken eines Rennwagens zurückführen. Denn durch Cobra Alufelgen bzw. Felgen aus Magnesium kann man einiges an Gewicht einsparen. Die Cobra Reifen hingegen sind je nach Einsatzgebiet verschieden. Wird die Cobra auf öffentlichen Straßen bewegt, können Standard – Reifen genutzt werden. Wird die Cobra hingegen nur auf der Rennstrecke gefahren, ist es empfehlenswert Cobra Reifenzu nehmen, die für die Rennstrecke ausgelegt sind. Im Innenraum sind Cobra Sportsitze verbaut, welche den Fahrer sowohl auf der Rennstrecke, als auch auf öffentlichen Straßen stabilen Halt geben. Vor allem bei Kurvenfahrten machen sich die Cobra Sportsitze bezahlt. Wenn man eine Cobra sieht ist auch häufig Cobra Tuning zu erkennen. Cobra Tuning wird sowohl aus optischen Gründen als auch aus Gründen der Leistungssteigerung bzw. Optimierung der Straßenlage durchgeführt. An der Batterie der Cobra hingegen wird eher wenig verändert. Es lohnt sich eventuell eine neue Batterie zu verbauen, da die, aufgrund des Stands der Technik, leichter ist. Aber es werden eigentlich keine größeren Cobra Batterien verbaut, um zum Beispiel eine Hi-Fi – Musikanalage und andere zusätzliche Verbraucher zu bedienen. Wie schon erwähnt ist bei den meisten Cobra – Fahrern das Einsparen an Gewicht das höchste Ziel. Somit ist der Komfort in einer Cobra auch auf das Minimum heruntergeschraubt.
Suche
Cobra Gebrauchtwagen und Neuwagensuche