Citroen Nemo

Citroen Nemo
Citroen Nemo

Citroen Nemo

Den Citroen Nemo Hochdachkombi baut der französische Automobilhersteller seit 2007. Baugleiche Schwestermodelle sind der Fiat Fiorino III (Qubo) und Peugeot Bipper (als Fünfsitzer unter dem Namen Tepee). Das Auto ist als fünfsitziger Kombi (Multispace) und zweisitziger Kastenwagen für Gewerbetreibende erhältlich, dann mit einer zweiflügeligen und unverglasten Tür hinten. Der Kombi hat zwei seitliche Schiebetüren und eine Heckklappe. Im Jahr 2009 wurde das kleine Platzwunder zum " Van of the Year" gekürt. Beim Euro-NCAP-Crashtest punktet der Citroen Nemo mit drei von maximal fünf Sternen.

Die Motoren im Citroen Nemo
Wer sich für den Citroen Nemo als Neuwagen oder Gebrauchtwagen interessiert, hat zwei Motoren zur Wahl: Der Ottomotor mit 1,4 Liter Hubraum leistet 54 kW (74 PS) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt nach Herstellerangaben bei 6,8 Liter Benzin. Der Benziner stößt 164 g/km CO2 aus.
Alternativ können sich Käufer für den Citroën Nemo mit Dieselmotor entscheiden. Dieser leistet 50 kW (68 PS), erreicht ebenfalls eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h und der kombinierte Spritverbrauch liegt laut Citroen bei 4,5 Liter Diesel. Der Diesel hat serienmäßig keinen Rußpartikelfilter, die CO2-Emmission beträgt 119 g/km.
Der Citroen Nemo erhält mit beiden Motorvarianten die grüne Feinstaubplakette.

Der Kastenwagen für den gewerblichen Einsatz
Als Kastenwagen punktet der Citroën Nemo mit einer Nutzlast von 610 Kilogramm und 2,5 m² Laderaum. Der Beifahrersitz kann zur Vergrößerung des Laderaums versenkt werden, lässt sich dafür jedoch nicht für mehr Komfort verstellen. Dank seiner kompakten Ausmaße mit einer Länge von 3,86 Metern eignet sich der Nemo hervorragend für den Einsatz in der Stadt. Staufächer sind genügend vorhanden, der Fahrersitz und die Lenksäule lassen sich in der Höhe verstellen, die Lenksäule zusätzlich in der Tiefe.

Aufpreispflichtige Extras für den Kastenwagen Citroen Nemo
Die Liste der aufpreispflichtigen Zusatzausstattung ist nicht besonders lang. Zu den Highlights gehören:

• seitliche Schiebetüren
• Klimaanlage
• Zusatzverglasung für die Hecktür und die Seite
• Elektro-Paket mit Zentralverriegelung, elektrischen Fensterhebern und Co.
• CD-Radio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Wer einen langen Laderaum benötigt, wählt außerdem den komplett versenkbaren Beifahrersitz "Extenso". Damit verlängert sich der Laderaum auf 2,55 Meter.
"Pack Chantier" ist das Paket für schlechte Wege und nur für den Kastenwagen ohne Schiebetüren erhältlich. Neben einer verstärkten Federung profitieren die Käufer von der erhöhten Bodenfreiheit, den verbreiterten Rammschutzleisten an der Seite und dem Motor-Schutzblech - ideal für anspruchsvolle Einsätze.

Der Citroën Nemo als fünfsitziger Kombi
Zur serienmäßigen Ausstattung des Kombis gehören elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung, Außenspiegel mit elektrischer Betätigung und Heizung sowie ein Bordcomputer und Ausstellfenster in den Schiebetüren.
Sonderausstattungen bietet Citroen in Ausstattungspaketen an:

• das Audio-Klima-Paket beinhaltet das CD-Radio mit manueller Klimaanlage
• das Ladungs-Paket integriert die Dachreling, Nebelscheinwerfer, eine Einparkhilfe hinten und ein Gepäcktrennnetz

Systeme für mehr Sicherheit im Straßenverkehr
Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung gehören

• ABS
• Scheibenbremsen vorn und Trommelbremsen hinten
• Fahrerairbag und Gurtstraffer
• beim Kombi zusätzlich Beifahrer- und Seitenairbags (gegen Aufpreis beim Kastenwagen)

Seit der Citroen beim Elchtest im Jahr 2010 umgekippt ist, gehört das Sicherheitssystem ESP zur Serienausstattung.

Jede Menge Platz und kürzer als vier Meter: Der Fahrbericht zum Citroën Nemo 1.4 HDi Multispace
Der Citroën Nemo 1.4 HDi Multispace ist der kleinste Familientransporter des Automobilherstellers und hat eine markante Optik. Mit seiner Höhe von 1,73 Metern und der wuchtigen sowie rundlichen Frontpartie mit großem Stoßfänger fällt das Auto auf der Straße auf. Beim Einsteigen bemerken die Passagiere sofort das große Platzangebot, der Nemo ist innen größer, als er von außen wirkt.
Auf seinen 15 Zoll großen Energiesparreifen von Michelin lässt sich das Auto in schnell gefahrenen Kurven gut kontrollieren, der Nemo bleibt angenehm harmlos. Plötzliche und unerwartete Reaktionen auf die Gaswegnahme sind beim Kombi nicht zu erwarten, genauso wenig erwartet die Passagiere ein überdurchschnittlicher Federungskomfort. Anhand der Federung lassen sich die Wurzeln in der Transportwelt erkennen. Mit 3,96 Metern Länge, 1,72 Metern Breite und einem Wendekreis von 9,5 Metern taugt der Citroen Nemo gut für den Alltag in der Großstadt.
Beeindruckend sind jedoch vielmehr die praktischen Vorteile. Sämtliche Passagiere, vor allem groß gewachsene, dürfen sich auf die enorme Kopffreiheit und das luftige Raumgefühl freuen. Zwei erwachsene Beifahrer finden auf der Rücksitzbank komfortabel Platz, eng wird es erst zu dritt. Die Kopffreiheit ist gut bemessen. Die zwei Schiebetüren sind zwar recht schmal, machen den Einstieg jedoch besonders angenehm und erhöhen den praktischen Nutzen. Der Citroen Nemo bietet für lange Fahrten ausreichend Komfort. Leider kann der Fahrer die Gurtposition nicht verändern, auch der Verstellbereich der Sitze in der Höhe könnte größer ausfallen. Die Armlehne für den Fahrer ist zwar praktisch, jedoch zu niedrig.
Zahlreiche Ablageflächen sind vorhanden, lediglich der Kofferraum ist mit einem Fassungsvermögen von 356 Liter etwas klein geraten. Der Stauraum wächst bei ausgebauter Rücksitzbank auf 2.500 Liter, zum Vergleich: Der größere Citroen Berlingo bietet 3.000 Liter Fassungsvermögen. Dank der niedrigen Ladekante (53 Zentimeter) klappt das Be- und Entladen komfortabel. Die Verarbeitungsqualität lässt sich als einfach beschreiben, das Cockpit begrüßt den Fahrer mit schlichtem Kunststoff. Die Türverkleidungen mit ihrem Mix aus grauem Kunststoff und lackierten Blech wirken wenig luxuriös, aber das ist auch nicht der Anspruch, dem der kleine Franzose genügen möchte. Vielmehr steht der praktische Nutzen zum günstigen Preis im Vordergrund und unter diesen Gesichtspunkten bekommt der Citroen Nemo gute Benotungen.
Aufgrund der schwachen Motorisierung sind häufige Gangwechsel nötig, die 68 PS müssen bereits ein Leergewicht von 1,3 Tonnen in Bewegung bringen. Sportliches Fahren ist damit nicht möglich, zum Mitschwimmen im Verkehr reicht die Motorisierung jedoch aus. Der Sprint von 0 auf Tempo dauert 18,7 Sekunden, der im Test ermittelte Verbrauch liegt bei guten 5,7 Liter.

Das sagt der ADAC zum Citroen Nemo 1.4 HDi Multispace mit 73 PS
Einfache Technik, komfortabel in der Bedienung und eine nette Optik - der Citroen Nemo HDi Multispace ist ein praktischer Kleintransporter mit großem Laderaum. Die Tester heben den versenkbaren Beifahrersitz bei ihrer Bewertung hervor, der eine variable Verlängerung der Ladefläche ermöglicht. Für seine Einsatzzwecke reicht die Motorisierung aus, Vielfahrer sollten sich für den Diesel entscheiden. Dieser ist in der Anschaffung zwar teurer, verbraucht dafür jedoch deutlich weniger Kraftstoff. Die ADAC-Tester bemängeln die mäßige Verarbeitung, den nicht einstellbaren Beifahrersitz, die schlechte Sicht nach hinten und die magere Sicherheitsausstattung. Insgesamt handelt es sich beim kleinen Transporter um ein praktisches Nutzfahrzeug zum günstigen Preis.

Fazit: Praktischer Transporter günstiges Familienmobil
Der Citroen Nemo ist das richtige Auto für praktisch denkende Fahrer. Für den Multispace mussten Käufer eines Neuwagens bei der Markteinführung nur 12.990 Euro für den Benziner und 14.490 Euro für den Diesel zahlen. Für junge Familien mit dem Wunsch nach einem kompakten Fahrzeug mit viel Platz zum günstigen Preis ist der Citroen Nemo eine gute Wahl. Wer noch mehr Platz benötigt, findet im Citroen Berlingo eine attraktive Alternative. Der Kastenwagen ist ein kompaktes Nutzfahrzeug. Der versenkbare Beifahrersitz verlängert den Laderaum maximal, die Länge des kurzen Transporters wird sehr gut ausgenutzt. Wem das Sicherheitssystem ESP wichtig ist, kauft ein Modell ab 2010.

160 ANGEBOTE FÜR Citroen Nemo GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Citroen Nemo Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
CITROËN NEMO Bilder

Citroen Nemo VARIANTEN

Weitere Citroën Nemo Angebote auf mobile.de