Citroen BX

Citroen BX
Citroen BX

Citroen BX

Der CITROEN BX wurde als Nachfolger des CITROEN GSA präsentiert und von 1982 bis 1994 gebaut. Der als Fünftürer und Kombi (CITROEN BX Break) erhältliche Mittelklassewagen wurde mit unterschiedlichen Diesel- und Benzinmotoren mit Hubraumstärken von 1,4 bis 1,9 Litern angeboten. Die Topmotorisierung bei den Dieselmodellen markierte der 1.9 TD Turbodiesel mit 90 PS. Komplettiert wurde das Motorenangebot durch den 160 PS starken CITROEN BX 1.9 GTI 16V, der erst ab 1986 produziert wurde. Auch der CITROEN BX hat das von dem französischen Hersteller eigens entwickelte hydropneumatische Fahrwerk, welches einen hervorragenden Fahrkomfort gewährleistet. Auch die Karosserieform mit dem langgezogenen Schrägheck ist typisch für die Marke. 1993 löste der CITROEN Xantia den BX nach über 2,3 Millionen verkauften Einheiten ab. Der Kombi CITROEN BX Break wurde bis 1995 weiterproduziert. Sie sind auf der Suche nach einem Schnäppchen? Bei mobile.de finden Sie eine Riesenauswahl an Gebrauchtwagen zu einem günstigen Preis.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Citroen BX Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
CITROËN BX Bilder
Weitere Citroën BX Angebote auf mobile.de