Chevrolet Corvette C7 Cabrio

Chevrolet C5
Chevrolet Corvette C7 Cabrio

Chevrolet Corvette C7 Cabrio

Zum Genfer Autosalon wurde die Corvette C7 Cabrio als offene Variante der aktuellen Corvette , die gegen Porsche 911 Cabrio oder Aston Martin Vanquish stehen soll. Gegenüber dem Coupe wirkt das Corvette C7 Cabrio deutlich maskuliner und kantiger, was über die veränderte Dachlinienführung erreicht wird. Die Kapuze der Corvette C7 Cabrio wird entgegen dem Klappdachtrend von einer Konstruktion aus Stoff bestückt, die sich in den Kofferraum verfaltet, sobald das Frischluftfeeling losgeht. Ansonsten sind kaum Veränderungen zum Stingray ersichtlich und wurden auch von Herstellerseite nicht gewünscht. Unter der Motorhaube aus Karbonfaser arbeitet ebenfalls der neue 6,2 Liter große Big Block V8. Damit wird das Corvette C7 Cabrio als Neuwagen mit rund 465 PS und 610 NM Drehmoment ausgestattet um den Tempo 100 Sprint aus dem Stand in rund vier Sekunden zu erledigen. Um den Sportwagen auf Touren zu bringen, kann zwischen Siebengang-Automatik oder neuer Sechsgang-Automatik gewählt werden, wobei letztere auch manuelle Schaltvorgänge über Lenkradwippen erlaubt. Maximal 280 km/h sind mit dem Corvette C7 Cabrio möglich, der Spritverbrauch liegt zwischen 11,9 und 16,5 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Finden Sie eine neue oder gebrauchte Corvette C7 bei mobile.de zu moderaten Kaufpreisen!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Chevrolet Corvette C7 Cabrio Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check