Chevrolet Cavalier

Chevrolet Cavalier

Chevrolet , eine der bedeutendsten Marken unter dem Dach des Automobilherstellers General Motors, brachte 1982 mit dem Chevrolet Cavalier ein Fahrzeug auf den US-Markt, das sich in kurzer Zeit zu einem der beliebtesten amerikanischen Autos entwickeln sollte. Dies lag zum einen am erschwinglichen Preis des Chevrolet Cavalier, zum andern am geringen Benzinverbrauch dieses Fahrzeugs. Die anfängliche Motorisierung mit 1,8- bis 2,0-Liter-Aggregaten fand 2002 mit der Präsentation des Ecotec-2,2-Liter-Vierzylindermotors einen finalen Höhepunkt. Der in den Modellvarianten Cadet, Rallye Sport, Cabriolet , Coupé, Base und Sedan (Cavalier Z24) erhältliche Chevrolet Cavalier entstand ab 2001 auf der Plattform des sogenannten J-Body. Im Jahr 2005 wurde die Produktion des Chevrolet Cavalier auf Beschluss der Konzernleitung beendet. Die erste Generation des Chevrolet Cavalier basierte auf dem damaligen Opel Ascona . Baugleiche Modelle waren unter anderem der Buick Skylark und der Oldsmobile Firenza. Ein Auto wie den Chevrolet Cavalier können Sie bei mobile.de besonders günstig erwerben.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Chevrolet Cavalier Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check