Buick La Crosse

Buick La Crosse

Der Buick La Crosse ist eine Mittelklasse Limousine mit Frontantrieb und wird seit dem Jahr 2004 angeboten. Seit dem Jahr 2009 wird der Buick La Crosse in der 2.Generation mit zwei V6-Benzinmotoren, die 3,0 beziehungsweise 3,6 Liter Hubraum haben. Interessanterweise ist der kleinere der beiden Motoren mit 243 PS das stärkere Aggregat. Der 3,8-Liter-Motor des Buick La Crosse Gebrauchtwagen leistet nur 200 PS. In der amerikanischen Fachpresse wird der Buick La Crosse sowohl für sein großzügiges Raumangebot als auch den Fahrkomfort gelobt. Auffällig an der Mittelklasse-Limousine sind die eigenwillige Front mit vier unterschiedlich großen Rundscheinwerfern sowie einem ovalen, verchromten Kühlergrill und die markante Seitenlinie mit akzentuierten hinteren Radkästen. Der Buick La Crosse, der in den Versionen CX, CXL und CXS bestellbar ist, ersetzt den Buick Century . In China wird der Buick La Crosse auch mit einem Vierzylindermotor angeboten, der 168 PS leistet. Ganz aktuell wird seit 2013 die dritte Generation des Buick La Crosse zu den Händlern gebracht. Das Motorenportfolio der Limousine soll im Modelljahr 2014 angepasst werden. Auf der Suche nach einem Auto ? Bei mobile.de finden Sie günstige Gebrauchtwagen und Neufahrzeuge sämtlicher Marken!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Buick La Crosse Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check