Bugatti 16 C Galibier

Bugatti 16 C Galibier

Bei der Motor Show von Los Angelas im Jahr 2009 stellte die Edelschmiede Bugatti mit dem Bugatti 16 C Galibier , die stärkste Limousine der Welt vor. Mit etwas mehr als 1.000 PS kann das der Bugatti 16 C Galibier auch praktisch unterstreichen. Die mächtige Karosserie der Edel –Limousine wirkt durch die zweifarbige Gestaltung noch voluminöser und wird von Front- und Heckleuchten mit LED-Technik konsequent abgerundet. An der Front des Bugatti 16 C Galibier prangt der riesige Kühlergrill, der auch andere Modelle der Marke prägt. Verzögert wird das Automobil mit Keramikbremsen, die dem 16-Zylinder mit doppelter Kompressoraufladung entgegenwirken sollen. Um dem Umweltschutz mehr Beachtung zu geben, kann der Bugatti 16 C Galibier auch alternativ mit BIO-Ethanol betrieben werden, was den CO2-Ausstoß, der noch nicht genannt werden will, rapide senken könnte. Ebenso wird über die zu erreichende Höchstgeschwindigkeit noch der Mantel der Zurückhaltung und des Schweigens gehüllt, diese dürfte sich allerdings bei Tempo 390 km/h einpendeln – der Tachometer wurde zumindest bis 420 km/h konzipiert. Käufer dürfte der Bugatti 16 C Galibier vor allem in den USA und im Mittleren Osten finden, da sein Preis sicherlich neue Sphären erreicht. Falls Sie nun eine sportliche Limousine der Mercedes-Benz E-Klasse oder Gebrauchtwagen vom Audi A6 kaufen möchten, finden Sie eine große Anzahl an Modellen bei mobile.de zu günstigen Online-Preisen!

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Bugatti 16 C Galibier Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere Bugatti Andere Angebote auf mobile.de