Ersatzteile BMW Z3

BMW Z3 Ersatzteile

Der BMW Z3 ist der Nachfolger des BMW Z1 und ist recht häufig noch auf den Straßen zu sehen. Es gibt ihn als Coupé und Cabrio. Er wurde von 1995 bis 2002 gebaut. Die BMW Z3 Scheinwerfer befinden sich nicht, wie bei dem BMW Z1, in der Motorhaube, sondern sie sind in die BMW Z3 Stoßstange integriert. In der Modellpflege wurden die BMW Z3 Scheinwerfer durch Chromringe eingefasst. Sollte man sich überlegen einen Z3 nun als Gebrauchtwagen zu kaufen, sollte man auf jeden Fall auf die Bremsen des BMW Z3 achten. Sind diese dicht an der Verschleißgrenze müssen diese in naher Zukunft ersetzt werden. Haben die BMW Z3 Bremsenjedoch noch viel Belag, so kann man mehrere Jahre mit diesen Bremsen fahren. Auch die Autobatterie des BW Z3 sollte man bei Fahrzeugen dieses Alters überprüfen. Oft hat die BMW Z3 Autobatterie nach ca. 8 Jahren, vor allem im Winter, nicht mehr die gewünschte Kapazität. Ist die Batterie schon alt, könnten da erneut Kosten in Zukunft auf einen zukommen. Möchte man den BMW Z3 auch im Winter fahren, kommt man um eine Kontrolle der BMW Z3 Winterräder nicht herum. Die BMW Z3 Winterräder dürfen keine Risse haben und müssen genug Profil haben. Außen kann man noch auf Beschädigungen an der BMW Z3 Stoßstange achten, um den Preis drücken zu können. Im Innenraum geht es darum, die Technik zu überprüfen. Dazu gehört z.B. das Autoradio des BMW Z3, Sitzheizung, wenn diese verbaut ist, Scheibenwischer und die Fensterheber, um nur einige zu nennen. Das BMW Z3 Autoradio ist im Armaturenbrett untergebracht und ist recht übersichtlich gestaltet. Man sollte alle Funktionen überprüfen, um nach dem Kauf nicht von Defekten überrascht zu werden.
Suche
BMW Z3 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche