BMW X5 eDrive

BMW X5
BMW X5 eDrive

BMW X5 eDrive

Mit dem BMW X5 eDrive Neuwagen erhielt die Elektrifizierung ihren Einzug in die große SUV Modellreihe des bayerischen Konzerns. Damit soll der neue oder gebrauchte BMW X5 eDrive seine ärgsten Widersacher um Mercedes-Benz GL-Klasse , Porsche Cayenne oder auch den Audi Q7 im Schach halten und mit seinem geringen Verbrauch Pluspunkte sammeln. Konzipiert wurde das SUV als Plug-In Hybrid, sodass die Kraftzellen des BMW X5 eDrive Gebrauchtwagen auch an der haushaltsüblichen 230 Volt Steckdose in der Garage geladen werden können. Mit den verbauten Akkus schafft der in das Automatikgetriebe integrierte Elektromotor mit seinen 95 PS bereits eine Stecke von rund 30 Kilometern. Dem Downsizing Genüge, schafft der Vierzylinderbenziner mit 2,0 Liter Hubraum. Mit seinen 245 PS greift das Triebwerk ein und verhilft dem neuen oder gebrauchten BMW X5 eDrive auf eine Systemleistung von 300 PS. Im Verbundbetrieb beschleunigt der BMW X5 eDrive so in unter sieben Sekunden auf Landstraßentempo. Sehr erfreulich ist der Kraftstoffkonsum des fast zwei Tonnen schweren SUV´s. Lt. Werksangaben kann der BMW X5 eDrive Neuwagen mit nur 3,8 Liter Superbenzin über die Distanz von 100 Kilometern gefahren werden. Damit ist das „Dickschiff“ absolut auf dem Niveau eines Kleinwagens angelangt. Wenn Sie auf der Suche nach einem SUV als frischen Gebrauchtwagen sind, finden Sie über die unterschiedlichen Angebote auf mobile.de sicherlich Ihr passendes Auto !

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
BMW X5 eDrive Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
BMW Bilder
Weitere BMW Angebote auf mobile.de
GEBRAUCHTWAGENREPORTbereitgestellt vom DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
  • Fahrwerk, Lenkung
  • Motor, Umwelt
  • Karosserie, Rahmen, Innenraum
  • Bremsanlage
  • Elektrik, Licht, Elektronik
Kommentar des Sachverständigen
Der X5 der ersten Generation gehört in der Mängelstatistik nicht mehr zu den besten SUVs. In der Baugruppe Fahrwerk fällt der X5 durch eine erhöhte Anzahl ausgeschlagener Querlenkerlagerungen und Trag-/Führungsgelenke auf. Häufig bemängelt wurden auch eingerissene Staubmanschetten der Antriebswellen, Ölfeuchtigkeiten an Motor und Getriebe sowie eine ungleichmäßige Wirkung der Feststellbremse.
Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungmethodik bei DEKRA