BMW LS Luxus

BMW 520d
BMW LS Luxus

BMW LS Luxus

Der BMW LS Luxus wird von 1962 bis 1964 in einer Gesamtstückzahl von 92.416 Exemplaren gebaut und ist der Nachfolger der BMW 700 Limousine. Der Zweizylinder-Boxermotor des BMW LS stammt ursprünglich aus dem Motorrad R67 leistet 32 PS, ist gebläsegekühlt und sitzt längs im Heck des Autos . So motorisiert erreicht der BMW LS Luxus eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Die trapezförmige Karosserie des BMW LS wurde von Michelotti entworfen und der Radstand ist gegenüber dem BMW 700 um 16 cm verlängert. Hans Stuck Senior wurde übrigens auf einem BMW 700 CS mit getuntem 80 PS Motor Deutscher Bergmeister. Entdecken Sie bei mobile.de unter der riesigen Auswahl an Angeboten auch seltene Oldtimer und historische Modelle aus den USA oder der DDR.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
BMW LS Luxus Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
Weitere BMW Angebote auf mobile.de