BMW 760Li High Security

BMW 760i
BMW 760Li High Security

BMW 760Li High Security

Der BMW 760Li High Security wurde auf dem Genfer Auto -Salon 2003 erstmals vorgestellt. Basierend auf dem Zwölfzylinder-Topmodell BMW 760Li erfüllt diese vierte Generation der BMW-Sicherheitsfahrzeuge mit der Beschussklasse B6/B7 die höchste Schutzanforderung des Bundeskriminalamts (BKA) für Sicherheitsfahrzeuge der deutschen Bundesregierung. Die harte Schale des BMW 760Li High Security macht vornehmlich die integrierte Stahlpanzerung der Fahrgastzelle aus. Im neuen BMW 760Li High Security besteht sie erstmals aus einem zweilagigen Spezialstahl, dessen äußere Lage hart und dessen innere Lage zäh ist. Im gravierenden Unterschied zu nachgerüsteten Serienfahrzeugen werden die Sicherheitsfeatures der BMW-Sicherheitsfahrzeuge in aufwändiger handwerklicher Meisterleistung parallel zur hochpräzisen industriellen Serienproduktion gefertigt und bereits von der "ersten Schraube" an im Fahrzeug integriert. Die Leistungscharakteristik und die Hinterachsübersetzung wurden beim BMW 760Li High Security so geändert, dass der Hochsicherheits-Siebener ähnlich agil beschleunigt wie das Basismodell. Die Höchstgeschwindigkeit des BMW 760Li High Security reduziert sich dadurch auf 210 km/h. Entdecken Sie unter den vielfältigen Angeboten bei mobile.de auch gepanzerte Fahrzeuge wie den BMW 760Li High Security und Luxus - oder Stretch-Limousinen.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
BMW 760Li High Security Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
BMW Bilder
Weitere BMW Angebote auf mobile.de