•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Austin-Healey

Allgemeine Informationen zur Marke Austin Healey

Nachdem der britische Rennfahrer Donald Mitchell Healey diverse Siege, beispielsweise 1931 bei der Rallye Monte Carlo, einfahren konnte, gründet er im Jahre 1945 die Donald Healey Motor Company. Im Jahre 1952 präsentiert er auf der Automobilmesse „Earls Court Motor Show“ den Healey 100, einen von Hand gefertigten Sportwagen, der schnell das Interesse des Publikums weckt. Auch Leonard Lord of Austin, Leiter der British Motor Corporation (BMC), der seit 1952 auch die Morris Motor Company angehört, wird auf Healey aufmerksam.

Um die exklusiven Roadster zu einem akzeptablen Preis anbieten zu können, vereinbaren Healey und Austin, die Fahrzeuge in Zusammenarbeit mit BMC zu produzieren und unter dem Markennamen Austin Healey auf den Markt zu bringen. Das mit einem Vierzylindermotor ausgestattete Modell wird im Laufe der Jahre vor allem durch eine Reihe aufsehenerregender Erfolge im Rennsport populär. 1956 wird der Austin Healey 100 entwickelt, der einen Sechszylindermotor unter der Haube hat und in der Version mit zwei zusätzlichen Sitzplätzen auch als Big Healey bezeichnet wird.

Drei Jahre später erscheint mit dem 3000 MKI (auch Mark I genannt) ein weiteres Modell, das sich zwar äußerlich nur wenig vom Austin Healey 100 unterscheidet, jedoch in technischer Hinsicht grundlegende Veränderungen aufweist. Der Hubraum des 100er-Motors wurde von 2.6 auf 2.9 Liter vergrößert, so dass der 3000 MKI nicht nur eine höhere Spitzengeschwindigkeit, sondern auch bessere Beschleunigungswerte erzielt. Nur ein Jahr nach Markteinführung hatte man bereits mehr als 6.500 Einheiten des Sportwagens verkauft. Als Nachfolger des MKI kommt 1961 der Austin Healey 3000 MKII (Mark II) auf den Markt, dessen Motorleistung durch einen neu entwickelten Vergaser und eine modifizierte Nockenwelle erneut gesteigert werden konnte. In Sachen Design unterscheidet sich das Modell, das zudem als Convertible (Cabrio) angeboten wird, nur unwesentlich von seinem Vorgänger. Dem MKII folgt 1963 der Austin Healey 3000 MKIII (Mark III), der mit überarbeitetem Motor, verbessertem Getriebe und neuer Innenraumgestaltung vom Band läuft. Der MKIII wird bis 1968 gebaut; die British Motor Corporation wird im selben Jahr von British Leyland übernommen.

Parallel zur 3000er-Reihe produziert Austin Healey seit Ende der 50er Jahre den Sprite (engl.: Kobold). Das erste Modell, der Sprite Mark I – aufgrund seiner markant gestalteten Frontpartie oftmals auch Frogeye (engl. Froschauge) genannt –, erlebt 1958 seine Markteinführung. Bereits zwei Jahre später erscheint das komplett überarbeitete Modell, der Sprite Mark II, mit gänzlich veränderter Karosserie und weniger geschwungenen Formen. 1964 folgt der Sprite Mark III, zwei Jahre später der Mark IV. Komplettiert wird die Modellreihe schließlich durch den zwischen 1969 und 1971 hergestellten Mark V, der ausschließlich in Großbritannien erhältlich ist. Im Jahre 1972 beenden Austin und Healey nach exakt 20 Jahren ihre Zusammenarbeit.

mobile.de ist einer der größten Online-Marktplätze für Fahrzeuge aller Art. Inzwischen wird in Deutschland eine bedeutende Anzahl der Gebrauchtwagen über mobile.de verkauft. Hohe Trefferquoten, Übersichtlichkeit und die Angebotsvielfalt machen mobile.de laut TOMORROW zur „ersten Wahl für Anbieter und Käufer“. Finden Sie über mobile.de Ihren Austin Healey Oldtimer, egal ob als Austin Healey 100 oder 3000, in den verschiedensten Preislagen und Motorvarianten. Wir ermöglichen Ihnen die gezielte Suche nach Ihrem Wunschfahrzeug. Und sollte es der Traum vom eigenen Austin Healey Sprite Mark I sein … wir helfen Ihnen diesen zu erfüllen.

101 ANGEBOTE FÜR Austin-Healey GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Austin-Healey Gebrauchtwagen und Neuwagensuche

Austin-Healey: BELIEBTESTE MODELLE