Ersatzteile Audi RS6

Audi RS6 Ersatzteile

Aufgebaut auf der Basis des Audi A6 ist der Audi RS6, der ein sehr sportlicher Ableger in der Modellreihe ist. Im Sommer 2002 kam die erste Generation des Audi RS6 (C5). Erhältlich ist der RS6 sowohl als Kombi als auch als viertürige Stufenhecklimousine mit integrierten Audi RS6 Nebelscheinwerfern ab Werk. Die erste Version gab es allerdings lediglich als Kombi. Der erste RS6 wurde angeboten mit einem 4,2 Liter V8 Benzin Motor mit einer Leistung von 450 PS. Später war er auch mit 480 PS erhältlich. Das letzte Modell des RS6 C5 wurde Ende 2004 produziert. Erst vier Jahre später kam die zweite Generation. Diese hatte die Basis des Audi a6 C6 und war erhältlich mit einer Leistung von 580 PS und einem fünf Liter V10 Motor. Hergestellt wurde dieser von 2008 bis 2010. Die Audi RS6 Kompletträder sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich, so auch als Audi RS6 Sommerreifen. Vergleicht man den Audi RS6 mit der Serienversion, so gibt es keine großen Unterschiede. Äußerlich fällt die Stoßstange auf, die geändert wurde. Die Gittereinsätze vorne und hinten kamen in Wabenoptik und die Seitenschweller wurden verändert. Zudem wurden Alu-Einstiegsleisten angebracht, die einen RS6 Schriftzug enthielten. Die Audi RS6 Reifen wurden größer und hatten serienmäßig 18 Zoll Felgen. Zusätzlich können selbst noch Veränderungen vorgenommen werden, so zum Beispiel im Zuge eines Tunings. Die Audi RS6 Nebenscheinwerfer können verändert oder ausgebaut werden und ebenso kann der Audi RS6 Lautsprecher erneuert werden. Außerdem konnte man sich für ein Audi RS6 PDC entscheiden. Zur Serienausstattung gehörten unter anderem die Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, Xenon Scheinwerfer, ein Lederlenkrad mit Schaltwippen, sechs Airbags und einiges mehr, was den Komfort erhöht.
Suche
Audi RS6 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche