Audi RS5

Audi RS5
Audi RS5

Audi RS5 als neuer oder gebrauchter Sportwagen

Audi RS5

Audi RS5 Coupé: wahnsinnig schön und schnell
2007 brachte Audi den A5 auf den Markt, basierend auf dem A4 , aber im Design und technisch deutlich verändert. Der A5 ist als Coupé, Cabriolet und Sportback - mit fünf Türen und größerem Platzangebot - erhältlich. Zudem bietet Audi den Wagen in zwei noch sportlicher ausgerichteten Versionen mit leistungsstarken V8-Motoren an, und zwar mit den Modellen Audi S5 und Audi RS5. Der RS5 stellt das leistungsstärkste Modell der A5-Reihe dar. Im Jahr 2010 hat Audi den exklusiven Sportwagen auf dem Genfer Autosalon vorgestellt, die Preise für einen Audi RS5 Neuwagen beginnen bei rund 80.000 Euro. Eine Modellpflege folgte bereits 2011, seit dem Frühjahr 2012 ist der RS5 auch als Cabriolet erhältlich.

Das Design des Audi RS5 Coupé
Im Design ist die Linienführung des Fahrzeugs am Ur- Quattro , dem Audi 80 Sport Quattro, angelehnt. Abgesehen vom Motor und Getriebe unterscheidet sich der RS5 durch zahlreiche Details: Die Front- und Heckstoßstange sind modifiziert, in der Frontschürze treten Lufteinlässe anstelle der Nebelscheinwerfer. Die Stoßfänger kommen vorn im Aluminium-Rautendesign daher, vorn und hinten hat der Audi RS5 verbreiterte Kotflügel. Zusätzlich sind die Außenspiegel im Aluminiumdesign gehalten. Ab 120 km/h fährt ein Heckspoiler automatisch aus. Im Rahmen einer Modellpflege stellte Audi bereits 2011 den überarbeiteten Audi RS5 vor, unter anderem mit schmaleren Lufteinlässen und modifizierter Front- und Heckschürze. Die serienmäßige Innenausstattung beinhaltet unter anderem Leder, ein Sportlederlenkrad und -sitze, Karbonzierleisten, eine Pedalerie in Aluminiumoptik und RS5-Schriftzüge.

Brachiale Power: 4.2 FSI quattro S tronic
Für die aggressive Beschleunigung ist der V8-Hochdrehzahlmotor mit 4,2 Litern Hubraum und 331 kW (450 PS) verantwortlich. Der Motor basiert auf dem 2005 im RS4 erschienenen Aggregat, leistet jedoch 22 kW (30 PS) mehr. Mit der Benzindirekteinspritzungstechnologie FSI bringt Audi Rennsporttechnik auf die Straße. Den allradgetriebenen (quattro) Audi RS5 bietet der Ingolstädter Automobilhersteller ausschließlich mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Launch Control an. Dieses vereint Sportlichkeit mit Effizienz, die schnellen Gangwechsel sorgen für noch mehr Fahrspaß. In rasanten 4,5 Sekunden sprintet der Rennwagen von 0 auf 100 km/h, nur 10,9 Sekunden später knackt er die Marke von 200 km/h. Trotz dieser enormen Power schafft es der Audi RS5 auf einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 10,5 l/100 km, die kombinierten CO2-Emissionen betragen 246 g/km (Effizienzklasse G). Besonders auf rutschigen Straßen sticht der Allradantrieb hervor, in jedem RS5 kommt das selbstsperrende Kronenrad-Mittendifferenzial zum Einsatz, dass das Herzstück des Antriebs bildet. Im Normalfall überträgt es die Kraft im Verhältnis 40 zu 60 Prozent auf die Vorder- und Hinterachse. Sollten die Räder einer Achse durchdrehen, leitet die Elektronik die Antriebskraft automatisch auf die andere Achse um, das Resultat: mehr Sicherheit und Fahrspaß, eine bessere Beschleunigung und höhere Seitenführung. Das Sport-Differenzial ermöglicht eine radselektive Momentsteuerung mit Zugriff auf alle vier Räder. Wird beispielsweise das kurveninnere Rad bei aggressiver Fahrweise zu stark entlastet, bremst dieses automatisch ab. Ein weiteres Highlight: das optionale Sportdifferenzial an der Hinterachse. Es verteilt die Motorkraft zwischen den beiden Hinterrädern. Dies hat zum Beispiel Vorteile beim Beschleunigen im Kurvenausgang, denn die Technik lenkt die Kraft auf das kurvenäußere Rad. Dadurch wird der Audi RS5 in die Kurve hineingedrückt und gleichzeitig ist die Neigung zum Unter- oder Übersteuern minimiert.

Der überarbeitete Audi RS5
Mit dem RS5 greift Audi das Vorbild der Klasse, den BMW M3 an. Bei Vergleichstests punktet der RS5 mit seiner Leistung, dem Gewicht und Preis. Gewinner in der Fahrdynamik bleibt jedoch der M3. Aus diesem Grund überarbeitete Audi den Sportwagen schon 2012 optisch und technisch. Optisch tritt der RS5 mit geschärften Konturen an den Radläufen und der Motorhaube auf, die Xenon-Scheinwerfer sind keilförmig, der Singleframe-Grill ist prägnanter, wie auch die neuen LED-Rückleuchten. Zur Freude der Kundschaft beeindrucken die technischen Verbesserungen mehr. Beim Gewicht gibt es keine Einsparungen, stattdessen wiegt der knapp 1,90 Meter breite und 4,70 Meter lange Audi RS5 mit 1.880 Kilo 64 Kilo mehr als der Vorgänger - zumindest mit der maximalen Ausstattung. Für direkt oder indirekt mehr Geschwindigkeit sorgen Komponenten, wie das Sportdifferenzial, das Sportfahrwerk plus, die Dynamiklenkung, Schalensitze, Keramikbremse, 20-Zoll-Räder und die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h. Der neue Audi RS5 beschleunigt trotz schlechteren Leistungsgewichts aus dem Stand in 4,4 Sekunden auf Tempo 100. Dabei spielt die Lufttemperatur eine bedeutende Rolle, sowohl für die Außentemperatur als auch die eigene Abwärme. Ein Beispiel: Das Doppelkupplungsgetriebe schützt sich selbst vor zu hohen Temperaturen. Ist dieses nach einem Vollgas-Sprint heiß gelaufen, reduziert die Technik die Drehzahl bei der Anfahrt automatisch von 5400/min auf 4800/min. Solange es nicht um den ersten Platz in einem Rennen geht, wird jeder Besitzer dieses Verhalten begrüßen, das Audi RS5 Coupé ist somit ein begeisternder Sportwagen der Extraklasse. Die Klangwelt stellt die Nackenhaare der Motorsportfreunde auf, der Sound ist kernig, aber nie aufdringlich. Im oberen Drehzahlbereich wird der Motorsound nahezu dramatisch, der RS5 schreit förmlich auf. Einen bisher ungekannten Grad an Perfektion erreicht Audi mit dem Siebengang-S-tronic-Getriebe. Der manuelle Modus macht Spaß, genauso genial ist das Fahren mit den automatisierten Programmen "D" und "S".

Sportlichkeit nach Wahl: das serienmäßige Fahrdynamik-System "Audi drive select"
Mit dem Audi Fahrdynamik-System hat der Fahrer die Wahl zwischen drei Modi: "Comfort", " auto " und "dynamic". Damit kann er die Eigenschaften der Lenkung, des Getriebes, der Drosselklappen und Abgas-Soundklappen einstellen. Die Modi sind indessen die Basis weiterer Aufrüstungsmöglichkeiten: Optional ist die Dynamiklenkung, mit ihrem Überlagerungsgetriebe variiert sie die Lenkübersetzung abhängig vom Tempo um bis zu 100 Prozent. Zusätzlich ist das Sportfahrwerk in drei Stufen einstellbar.

Fazit: Muskulöser Spitzensportler
Das Audi RS5 Coupé begeistert mit hoher Agilität, überzeugender Verzögerungsleistung der (optionalen) Keramikbremse, dem sportlich straffen und dennoch alltagstauglichen Sportfahrwerk und der hochwertigen Verarbeitung. Während das Auto im Stand mit sportlichem Design auftrumpft, lohnt dann auch gleich der Blick unter die Motorhaube für neue Begeisterungsschübe. Hier haben die Ingenieure besonders viel Mühe investiert und die Komponenten so gut arrangiert, wie man es sonst nur von den deutlich teureren Super-Sportwagen erwarten würde. Dabei kann der Audi RS5 ein alltagstaugliches Coupé sein, das genug Platz für eine Familie samt Kindern bietet. Dank der teilbaren Rückbank ist auch der nächste Großeinkauf kein Problem. Mit dem RS5 zeigt Audi seinen Willen zur technischen Perfektion, der Wagen bleibt dabei immer berechenbar. Manch einem Sportwagen-Enthusiasten mag die Herausforderung fehlen, nämlich das Quäntchen Unberechenbarkeit eines Coupés mit wahnsinnigen 450 PS. Für alle anderen ist der Audi RS5 ein Geschoss der Superlative, das problemlos zum Alltagsgebrauch taugt und immer dazu motiviert, etwas später loszufahren, um Gründe für das durchgetretene Gaspedal vorzuschieben. Großen Fahrspaß bringt auch das RS5 Cabriolet: Das Stoffverdeck schließt und öffnet bis 50 km/h auf Knopfdruck und der Fahrer genießt die Freiheit. Es ist vermutlich der letzte Audi RS mit Saugmotor, die Turbo-Sportler übernehmen wohl in Zukunft das Regiment. Die nächste Generation des Audi RS5 wird wohlmöglich mit einem Turbo arbeiten, die strengen Vorgaben bezüglich der Normverbräuche und Abgasgrenzwerte üben Druck aus. Käufer eines Audi RS 5 Neuwagens oder Gebrauchtwagens können also in den Genuss eines der stärksten Sportcoupés auf dem Markt kommen. Startknopf drücken, lauschen, wie die acht Brennkammern ihre Arbeit aufnehmen und wenige Sekunden später mit brachialer Power losrasen - grenzenloser Fahrspaß garantiert. Gleichzeitig bietet der Wagen Komfort für die lange Urlaubsfahrt mit der ganzen Familie. Der Audi RS5 ist ein alltagstauglicher Sportwagen mit bärenstarkem Motor, fantastischem Fahrwerk und donnerndem Sound. Mit dem RS4, RS6 und RS7 hält Audi leistungsstarke Alternativen in den eigenen Reihen. Den RS4 und RS6 bietet Audi als Avant an, den RS7 als Sportback.

227 ANGEBOTE FÜR Audi RS5 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Audi RS5 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
AUDI RS5 Bilder

Audi RS5 VARIANTEN

Weitere Audi RS5 Angebote auf mobile.de