Ersatzteile Audi RS2

Audi RS2 Ersatzteile

Der Audi Avant RS2, der oftmals auch nur als Audi RS2 oder als Audi-Porsche RS2 bezeichnet wird, entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen Porsche und Audi. Der Produktionsbeginn des Audi RS2 war im Jahre 1994. Die offizielle Einführung auf dem deutschen Markt erfolgte am 19. März 1994. Ursprünglich war der Bau von 2.200 Exemplaren geplant. Insgesamt wurden dann aber doch 2.891 Fahrzeuge gebaut. Obwohl nur wenige dieser Fahrzeuge produziert wurden, und der Herstellungszeitraum des Audi Rs2 bereits seit einiger Zeit vorüber ist, trifft man ab und zu doch noch auf einen solchen Wagen. Gut erhaltene Exemplare sind zwar rar aber es gibt sie noch. So kommt es auch, dass im Handel immer noch die diversen Ersatzteile für den Audi RS2 gekauft werden können. Wird also beispielsweise ein Audi RS2 Katalysator benötigt, dann ist es durchaus machbar, ein neues Modell zu kaufen. Doch auch der Audi RS2 Sportauspuff kann noch gegen einen anderen Auspuff gewechselt werden. Allerdings empfiehlt es sich, den Audi RS2 immer einmal wieder auf etwaige Mängel hin zu überprüfen. Dabei sollte man weder die Bremsanlage noch die Bereifung vergessen zu kontrollieren. Denn die Audi RS2 Bremsbeläge müssen ebenso wie die Bremsscheiben von Zeit zu Zeit erneuert werden, damit ein optimales Bremsverhalten gegeben ist. Bei den Audi RS2 Reifen kann man sich beispielsweise auch für die Audi RS2 Kompletträder entscheiden. Hiermit erspart man sich bei jedem Reifenwechsel das Abziehen der Reifen von den Felgen. Natürlich können ebenfalls bei dem Audi RS2 Alufelgen aufgezogen werden. Somit ist es dank den diversen Ersatzteilen durchaus möglich, den Audi RS2 noch einige Zeit länger zu erhalten. Ein Vorgängermodell für den Audi RS2 wurde von dem Hersteller nicht produziert. Dafür gab es einen Nachfolger: den Audi RS4.
Suche
Audi RS2 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche