Gebrauchtwagen-Test Audi A8: Testbericht

Audi A8

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Audi A8 D2 (1994-2002)

1994 brachte Audi die erste Generation des A8 (interne Kennung D2) auf den Markt und löste damit den Vorgänger V8 ab. Den Oberklassewagen gibt es ausschließlich als viertürige Limousine. 1998 erhielt der A8 eine Modellüberarbeitung, die neben optischen Retuschen vor allem eine komfortablere Fahrwerksabstimmung umfasste. 2002 löste der A8 mit der Kennung D3 die erste Generation ab.

Zum Testbericht Audi A8 D2 (1994-2002)

Testbericht Audi A8 D3 (2002-2010)

2002 brachte Audi die zweite Generation des A8 (interne Kennung D3) auf den Markt und löste damit den Vorgänger ab. Den Oberklassewagen gibt es ausschließlich als viertürige Limousine in der 5,06 Meter langen Normal- und der 5,19 Meter langen Langversion (A8 L). 2005 erhielt der A8 eine Modellüberarbeitung, wobei die aktuelle Designlinie mit dem optisch dominierenden Singleframe-Kühlergrill eingeführt wurde. 2007 folgte eine weitere Überarbeitung. 2010 löste der aktuelle A8 mit der Kennung D4 die zweite Generation ab.

Zum Testbericht Audi A8 D3 (2002-2010)

Testbericht Audi A8 D4 (ab 2010)

2009 stellte Audi die dritte Generation des A8 (interne Kennung D4) vor, 2010 kam sie auf den Markt und löste den Vorgänger ab. Den Oberklassewagen gibt es ausschließlich als viertürige Limousine. Entweder in der 5,14 Meter langen Normalversion oder als 7 cm längeren A8 L.

Zum Testbericht Audi A8 D4 (ab 2010)
Suche
Audi A8 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche