Audi A8 4.2 TDI

Audi A8 4.2 TDI als Gebrauchtwagen oder neues Fahrzeug

Damit sich die Audi A8 Limousine auf dem internationalen Markt gegen die enorme Konkurrenz von Mercedes-Benz besser behaupten kann, präsentierte der Ingolstädter Automobil-Hersteller Ende 2005 mit dem Audi A8 4.2 TDI eine verbesserte Dieselversion. Der Audi A8 4.2 TDI quattro liegt zu diesem Zeitpunkt an der Spitze der Diesel-Motoren. Satte 326 PS bei 3.750 U/min und einem maximalen Drehmoment von 650 Nm lauten die Spitzenwerte dieses Audi V8-Motors. Zusammen mit der serienmäßigen Luftfederung, dem Allradantrieb quattro und der Sechsgang-Automatik Tiptronic bietet diese Audi-Limousine eine wahre Meisterleistung auf der Straße an.

Die 326 PS im Audi A8 4.2 TDI beschleunigen das Fahrzeug in nur 5,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt. Diese an einen Sportwagen erinnernden Werte korrelieren mit einem für ein Fahrzeug dieser Klasse relativ geringen Verbrauch. Lediglich 9,4 Liter schluckt der Audi A8 Diesel auf 100 Kilometer. Mit einer Tankfüllung lassen sich mit dem Audi A8 4.2 TDI DPF so mehr als 950 Kilometer ohne Stopp zurücklegen. Wie es sich gehört, ist dieser Audi Diesel mit einem Partikelfilter ausgestattet und erweist sich damit als umweltschonender. Weitere Features wie Einparkhilfe, Abbiegelicht, digitales Radio und eine Bang & Olufsen-Anlage gehören selbstverständlich zum Inventar im Audi A8. Haben Sie Interesse an einer wunderschönen Oberklasse-Limousine? Bei mobile.de finden Sie einen Audi A8 4.2 TDI zu einem absoluten Toppreis!

 
 
 

710 Angebote für Audi A8 4.2 TDI gebraucht oder neu

Seite 1 von 36

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 36
 
 

*MwSt. ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

 
 
 
Audi A8 Bilder
 
 
 
Weitere Marken aus Deutschland
 
 
 
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.) 7,4 l/100km
Verbrauch (lt. ADAC) 8,24 l/100km
CO2-Emissionen 195 g/km
Umweltzone 4
Kosten-Daten:
Kosten / Monat 1992 € / Monat Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Kosten / km 159 Cent / km Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Versicherungsklasse 22HF/30TK/29VK
KFZ-Steuer 569 € / Jahr Info anzeigen
Die Kraftfahrzeugsteuer wurde zum 1. Juli 2009 reformiert. Änderungen betreffen im Wesentlichen nur Pkw, die nach Juli 2009 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Für Pkw, die zwischen dem 5. November 2008 und 30. Juni 2009 zugelassen wurden, gilt eine sog. "Günstigerregelung". Bei Pkw mit Erstzulassung vor dem 5. November 2008 errechnet sich die Steuer, wie bisher, aus dem Hubraum und der "Schadstoff-Schlüsselnummer". Für alle ab 1. Juli 2009 erstmals zugelassenen Pkw wird zur Steuerberechnung neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Wert (Kohlendioxid-Ausstoß) herangezogen.
Autotest: Ergebnisse : Info anzeigen
Notenskala ADAC
  •  
    Sehr gut 0,6 - 1,5
  •  
    Gut 1,6 - 2,5
  •  
    Befriedigend 2,6 - 3,5
  •  
    Ausreichend 3,6 - 4,5
  •  
    Mangelhaft 4,6 - 5,5
ADAC Autotest:

Der ADAC-Autotest beinhaltet über 300 Prüfkriterien. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind nur die wichtigsten und die vom Durchschnitt abweichenden Ergebnisse abgedruckt.
Seit 2009 wird der ADAC-Autotest nach dem neuen, aktualisierten ADAC-Autotest-Verfahren erstellt. Neben zahlreichen Änderungen, insbesondere im Bereich Sicherheit, wurde der Notenspiegel dem Stand der aktuellen Technik angepasst. Aus diesem Grund sind ADAC-Autotests nach dem 1.1.2009 nicht mit Autotests vor diesem Datum vergleichbar. Die Angaben zur Kfz-Steuer und die Berechnung der Kosten basieren auf der zum 1.7.2009 gültigen Steuergesetzgebung.

Technik & Umwelt 1,7
 
 
Wirtschaftlichkeit 4,4
 
Karosserie/ 2,6
Kofferraum
Innenraum 1,6
Komfort 1,2
Motor/Antrieb 1,3
Fahreigenschaften 1,2
Umwelt/Eco-Test 2,1
Sicherheit 2,1
 
 
 
 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 01/2014).
mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren. Info anzeigen
Notenskala ADAC
  •  
    Sehr gut 0,6 - 1,5
  •  
    Gut 1,6 - 2,5
  •  
    Befriedigend 2,6 - 3,5
  •  
    Ausreichend 3,6 - 4,5
  •  
    Mangelhaft 4,6 - 5,5
ADAC Autotest:

Der ADAC-Autotest beinhaltet über 300 Prüfkriterien. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind nur die wichtigsten und die vom Durchschnitt abweichenden Ergebnisse abgedruckt.
Seit 2009 wird der ADAC-Autotest nach dem neuen, aktualisierten ADAC-Autotest-Verfahren erstellt. Neben zahlreichen Änderungen, insbesondere im Bereich Sicherheit, wurde der Notenspiegel dem Stand der aktuellen Technik angepasst. Aus diesem Grund sind ADAC-Autotests nach dem 1.1.2009 nicht mit Autotests vor diesem Datum vergleichbar. Die Angaben zur Kfz-Steuer und die Berechnung der Kosten basieren auf der zum 1.7.2009 gültigen Steuergesetzgebung.

Quelle: ADAC e.V.
 
 
 
Gebrauchtwagenreport
bereitgestellt von DEKRA
Im Rahmen der DEKRA Hauptuntersuchung werden Fahrzeugtypen beurteilt. Die Tabelle zeigt Stärken und Schwächen der geprüften Fahrzeugtypen, abweichend vom Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge. (Fahrzeugtypen > 1000 Untersuchungen in zwei Jahren)
Fahrwerk, Lenkung
 
Motor, Umwelt
 
Karosserie, Rahmen, Innenraum
 
Bremsanlage
 
Elektrik, Licht, Elektronik
 
Kommentar des Sachverständigen

Der Audi A8 macht seiner Marke auch im DEKRA Mängelranking alle Ehre. Er schneidet in nahezu allen Disziplinen deutlich besser als der Durchschnitt ab und offenbart keine Schwachpunkte. Auch der hohe Anteil von Quattro-Fahrzeugen schlägt sich nicht in Auffälligkeiten nieder. Gründlich gelöst sind auch Ex-Probleme mit der Vorderachse. Tipp: Auf Schäden an der Frontscheibe im Fahrersichtfeld achten.

Mehr Details zu diesem Fahrzeug und zur Auswertungsmethodik bei DEKRA