Gebrauchtwagen-Test Audi A4: Testbericht

Audi A4

Testberichte, Gebrauchtwagen-Tests & Vergleiche


Testbericht Audi A4 B5 (1994-2001)

Mit der ersten Generation des A4 löste Audi Ende 1994 die Mittelklasse-Baureihe Audi 80 ab. In der Version B5 gibt es den Wagen in zwei Karosserieversionen: als Limousine und Kombi (Avant). Einige Modelle rollten gegen Aufpreis oder bei Sondermodellen serienmäßig anstatt mit Frontantrieb mit Allradantrieb als „quattro“ vom Band. Als Motoren kamen Vier- und Sechszylinder mit einer Leistung von 75 bis hin zu 193 PS zum Einsatz – die Diesel reichen von 75 bis 150 PS. Die Sportmodelle S4 (265 PS) und RS4 (380 PS) werden von einem 2,7-Liter-Bi-Turbo-V6 angetrieben.

Zum Testbericht Audi A4 B5 (1994-2001)

Testbericht Audi A4 B6 (2000-2006)

Der Audi A4 ist eines der beliebtesten Autos der Mittelklasse. In der 2. Generation, werksintern B6 genannt, gibt es den Wagen wie gewohnt in drei Karosserieversionen: als Limousine, Kombi (Avant) und Cabrio. Einige Modelle besaßen gegen Aufpreis oder als Sondermodell serienmäßig anstelle von Frontantrieb einen Allradantrieb als Modellvariante „quattro“. Als Motoren dienen Vier-, und Sechszylinder mit einer Leistung von 102 bis hin zu 220 PS – die Diesel reichen von 101 bis 180 PS. Das seltene Sportmodell S4 wurde sogar von einem V8 mit 4,2 Liter Hubraum und 344 PS befeuert.

Zum Testbericht Audi A4 B6 (2000-2006)

Testbericht Audi A4 B7 (2004-2008)

Der Audi A4 ist in Deutschland eines der beliebtesten Mittelklasse-Modelle. In der Version B7 (3. Generation) gibt es den Wagen in drei Karosserieausführungen: als Limousine, Kombi (Avant) und Cabrio. Mit dem B7 führte Audi in der Mittelklasse die aktuelle Designlinie mit dem optisch dominierenden Singleframe-Kühlergrill ein. Frontantrieb ist serienmäßig, gegen Aufpreis und in Sondermodellen war auch Allradantrieb als Modellvariante „quattro“ erhältlich.

Zum Testbericht Audi A4 B7 (2004-2008)

Testbericht Audi A4 B8 (ab 2008)

Der Audi A4 ist auch in seiner 4. Generation eines der beliebtesten Mittelklasse-Modelle auf dem deutschen Markt. In der werksintern als B8 bezeichneten Baureihe gibt es den Wagen in zwei Karosserieversionen: als Limousine und Kombi (bei Audi „Avant“ genannt). Das Cabrio wird nicht mehr angeboten, seine Position übernimmt seit 2009 das offene A5 Cabrio. Frontantrieb ist Serie, einige Modelle haben gegen Aufpreis Allradantrieb als Modellvariante „quattro“, der auch in einigen Sondermodellen verbaut wird. Im Februar 2012 bekam der Audi ein Facelift mit überarbeiteten Motoren.

Zum Testbericht Audi A4 B8 (ab 2008)
Suche
Audi A4 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche