•  
  • Ausloggen
  •  
  • Hilfe
  •  
  • Übersicht
  • Parkplatz (0)
 

Audi A2

Audi A2
Audi A2

Audi A2

Audi A2 Kleinwagen : exzellenter Gebrauchtwagen

Den Audi A2 produzierten die Ingolstädter von November 1999 bis Juli 2005, rund 176.000 Exemplare verließen die Werkshallen. Das Auto stand in direkter Konkurrenz zur A-Klasse von Mercedes und entsprach dieser bezüglich Preis und Größe. Gegenüber einem Golf IV ist der Audi A2 wesentlich kürzer, aber höher. Solidität und Zuverlässigkeit zeichnet das Auto aus, entsprechender Beliebtheit erfreuen sich die Gebrauchtwagen. In der ADAC-Pannenstatistik belegte der Audi A2 in seiner Klasse von 2003 bis 2008 den ersten Platz. Aufgrund der Mängelfreiheit stand das Auto im Jahr 2004 auf dem ersten Platz der TÜV-Statistik. Bemerkenswert ist darüber hinaus der geringe Schadstoffausstoß, speziell für die 1.2-TDI-Version besteht die Möglichkeit zur Umschlüsselung auf die D4-Norm (grüne Plakette), und das sogar ohne Partikelfilter. Was macht den Audi A2 Kleinwagen besonders, wo sind seine Stärken, was sind die Schwächen?

Die Entwicklung des Audi A2 - der Plan: ein Drei-Liter-Auto
Bereits 1991 begannen bei Audi die Arbeiten an einem Drei-Liter-Auto, erste Ideen folgten einem extrem aerodynamisch optimierten Ansatz. Der damalige Audi-Chef Ferdinand Piëch wollte jedoch keine Kompromisse eingehen: Das richtige Modell müsse gleichwertig sein und nicht zum Zweck der Sparsamkeit gekauft werden. Das Vorbild: die Innenraumverhältnisse eines VW Golf . Das Ziel eines spritsparenden Autos setzt aerodynamische Optimierung voraus. Der cW-Wert gibt den Luftwiderstand an: Lkw haben einen Wert zwischen 0,6 und 0,8. Der Mercedes CLA BlueEfficiency ist mit einem cW-Wert von 0,23 das bislang weltweit aerodynamischste Serienauto. Der Audi A2 glänzt mit einem beachtlich niedrigen cW-Wert von 0,252 - seinerzeit ein Weltrekord. Dank des geringen Werts konnten die Ingenieure größere Innenraumverhältnisse als im Golf realisieren. Beispielsweise sitzen die Passagiere auf den hinteren Sitzen sehr aufrecht, was die Kniefreiheit deutlich verbessert. Zur Verwirklichung der Drei-Liter-Version verwendeten die Entwickler schmalere Reifen, weniger stark ausgestellte Radläufe, besonders strömungsgünstige Radkappen und optimierten den Unterboden. Ein Heckscheibenwischer ist überflüssig, allein die Luftströmung hält die Heckscheibe frei.

Die erste Alu-Karosserie der Welt in Großserie
Audi begann mit der Produktion im Jahr 1999 im Aluminium- und Leichtbauzentrum in Neckarsulm. Dort lief zuvor bereits das Luxusmodell Audi A8 mit Alu-Karosserie vom Band. Die Karosserie des Audi A2 beruht auf einem hochfesten Aluminium-Rahmen, "Space Frame" genannt. Dieser integriert mittragende Flächenteile und der Rahmen garantiert gemeinsam mit den hochfesten Aluminiumblechen enorme Steifigkeit bei geringem Gewicht. Dank des Alu-Rahmens wiegt der Audi A2 nur zwischen 895 bis 1030 Kilogramm, rund 150 Kilo weniger als bei vergleichbaren Modellen üblich. Das Auto ist 3,83 Meter lang, 1,67 Meter breit und 1,55 Meter hoch - und bietet dennoch vier Personen inklusive Gepäck komfortabel Platz. Bei der Markteinführung verbrauchten die Basismodelle mehr als drei Liter und vor allem die Sportlichkeit war noch ausbaufähig.

Das Drei-Liter-Auto kam erst im Jahr 2000
Speziell der geringe Spritverbrauch sollte den Audi A2 zum Trendsetter machen und den Verkauf ankurbeln. Der Audi A2 als Drei-Liter-Auto kam aber erst im Jahr 2000 auf den Markt. Zu dieser Zeit machte jedoch das Hybridfahrzeug Toyota Prius von sich reden, wie auch der VW Lupo . Von den rund 176.000 gebauten Exemplaren sind nur 6450 Drei-Liter-Modelle. Aufgrund der geringen Nachfrage wurden die Audis später mit Preisnachlässen abverkauft. "Vorsprung durch Technik" - beim Audi A2 war der Vorsprung etwas zu groß bzw. der Wagen kam zu früh. Auch die Bezeichnung als A2, damit unterm A3 positioniert, gilt heute als Grund für den schlechten Verkauf. Dabei ist der Kofferraum größer und Vorteile wie die höhere Sitzposition und das optionale Panoramadach könnten Kaufgründe sein. Aufgrund der Ausstattung und Alu-Bauweise ist der Audi A2 recht teuer, viele potenzielle Käufer sahen im frühen Minivan einen luxuriösen Kleinwagen mit gewöhnungsbedürftigem Design.

Der heutige Stand: Hohe Nachfrage und geringes Angebot
Techniker zeigen sich begeistert vom Audi A2: Extrem aerodynamisch, gut ausgestattet und mit exzellenter Alu-Bauweise punktet das Auto durch hohe Zuverlässigkeit bei geringem Verschleiß. Die Vorzüge kennen inzwischen auch die Endkunden. Der langlebige Audi A2 mutiert zum modernen Klassiker. Häufig übertrifft die Nachfrage nach gebrauchten Audi A2 das Angebot um das Doppelte. Zum Vergleich: Beim direkten Konkurrenten, der A-Klasse von Mercedes, übersteigt das Angebot die Nachfrage um das Sechsfache. Heute zahlen Käufer regelmäßig Gebrauchtwagenpreise über dem Listenpreis.

Der Audi A2 im Gebrauchtwagen-Test: Schwachstellen und Bewertungen
Etwa die Hälfte der zugelassenen Audi A2 fahren mit dem 1,4-Liter-Benziner mit 16 Ventilen aus dem Golf. Wirkliche Schwächen hat der Motor nicht. Das regelmäßige Öl-Nachfüllen ist Absicht, denn so bleibt das Motoröl länger frisch und ermöglicht Ölwechselintervalle von 30.000 Kilometern. Der zweite Benzinmotor ist der 1.6 FSI, der ab April 2002 angeboten wurde. Dieser zeigt mehr Schwachstellen, häufige Probleme treten mit den Klappen des Schaltsaugrohrs auf. Der 3L TDI ist der sparsamste Motor im Programm, hat jedoch ebenfalls Macken: Reparaturanfällig ist die hydraulische Kupplungs- und Schaltmimik. Gebrauchte Exemplare auf dem Markt haben meist Laufleistungen von über 200.000 Kilometern. Einen Kraftstoffverbrauch mit einer vier vor dem Komma schafft der Diesel 1.4 TDI mit 75 PS und beschleunigt das Auto auf 195 km/h. Leider nagelt der Dreizylinder wie ein Diesel zu Urzeiten. Was wenig gefällt: Der Tank fasst nur 34 Liter, alle paar hundert Kilometer muss der Wagen also an die Zapfsäule. Die Modelle ab Mai 2002 verfügen über einen 42-Liter-Tank.
Beim Interieur gibt es kaum etwas zu beanstanden. Typisch Audi: hochwertige Materialien und perfekte Verarbeitung. Gehört das "Open Sky"-Glasdach zur Ausstattung, ist dieses auf einwandfreie Funktionsfähigkeit zu prüfen. Bei einem Defekt stehen andernfalls kostspielige Reparaturen an. Zur Bauzeit des Audi A2 waren Elektronikfehler eine große Schwäche. Anfällig sind besonders Komfortextras, wie die Klimaanlage oder das Audio- und Navigationssystem. Die Funktion muss überprüft werden. Interessierte an einem Gebrauchtwagen achten auf ausgetretenes Fett an den Manschetten der Antriebswellen, welche öfter einreißen. Mit zunehmenden Alter müssen die Silentlager an den vorderen Querlenkern geprüft werden, denn sie werden porös. Hohe Belastungen führen zum Ausschlagen der Hinterachsbuchsen, was am Mitlenken der Hinterräder spürbar wird.

Fazit zum Audi A2
Der Audi A2 war das einzige in Großserie gefertigte Drei-Liter-Auto mit fünf Türen, seiner Zeit aber zu weit voraus. Die Vorzüge der Autos wurden erst spät erkannt, jetzt sind die hochwertigen Modelle mit großzügigem Raumangebot und komfortablen Sitzen auf dem besten Weg zum Klassiker. Die Aluminium-Karosserie trägt zur enormen Langlebigkeit bei, die Gebrauchtwagen punkten beim TÜV und ADAC mit Bestnoten. Beschädigungen an der Karosserie ziehen jedoch teure Reparaturkosten nach sich. Insgesamt ist die Leichtbau-Karosserie gut verarbeitet, das Konzept ist praktisch, das Platzempfinden enorm. Dank ESP und gelungenem Fahrwerk ist die Straßenlage sicher, die Bremsen leisten zuverlässige Dienste und der Verbrauch ist sehr niedrig. Zusammengefasst: viel Qualität, wenig Probleme. Techniker sehen den Audi A2 als kleines Meisterstück, das mit viel Hingabe und Liebe zum Detail konstruiert wurde. Besonders als Benziner ist der Audi A2 heute noch zeitgemäß. Aus diesem Grund kosten die Gebrauchtwagen verhältnismäßig viel. Die Spaltmaße stimmen selbst nach 100.000 Kilometern bis auf den Hundertstelmillimeter, das spricht für die Struktursteifigkeit, und auch Klappergeräusche gibt es bei diesem Auto nicht.

617 ANGEBOTE FÜR Audi A2 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Suche
Audi A2 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
AUDI A2 Bilder

Audi A2 VARIANTEN

Weitere Marken aus Deutschland
Weitere Audi A2 Angebote auf mobile.de