Ersatzteile Alfa-Romeo GT

Alfa-Romeo GT Ersatzteile

Der Alfa Romeo GT (Typ 937) ist ein von dem italienischen Autohersteller Alfa Romeo zwischen 2003 und 2010 produzierter Sportwagen. Insgesamt wurden dabei 80.832 Einheiten produziert. Der GT wurde im März 2003 bei der Genfer Motor Show vorgestellt und kam ab Januar 2004 zum Verkauf in die italienischen Märkte. Das Automodell wurde bei der Pomigliano Anlage- in Süd-Italien gebaut. Der GT wurde vielfach für sein attraktives Design und sein gutes Aussehen gefeiert. Das Design ist von Bertone, welche auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit Alfa Romeo zurückblickt. Das wichtigste war der Konzept der BAT-Reihe der 1950er Jahre. Die Form des Coupé ähnelt dem der 1980er Alfa Romeo Sprint, allerdings wurden klare Designelemente aus den modernen Alfa Romeo Modellbrüdern entnommen. Der Alfa Romeo GT trägt die 16-Zoll-Leichtmetallräder serienmäßig ab Werk, mit 17-Zoll großen Rädern als Option. Die Ausstattung des Alfa Romeo GT ist recht gut ab Serienfertigung: Die Alfa Romeo GT Kompletträder rollten auf schön designten Alfa Romeo GT Felgen aus den Werkshallen. Optional kann die Audioanlage mit einem Alfa Romeo GT Subwoofer für tiefe Bässe ausgerüstet werden. Für ein individuelles Alfa Romeo GT Tuningstehen zahlreiche Extras zur Verfügung. Ob es nun ein breiter Heckspoiler sein soll oder das Fahrzeug mit Seitenschwellern bestückt wird. Das Portfolio ist hier breit aufgestellt. Ebenso kann die serienmäßige Alfa Romeo GT Stoßstange gegen ein größeres Äquivalent ausgetauscht werden, um dem Sportwagen einen martialischen Auftritt zu verschaffen. Die 240 PS starke Version aus dem 3,2-Liter V6-Ottomotor verlangt geradezu nach großen Alfa Romeo GT Bremsscheiben für eine sehr gute Verzögerung, während der JTD 1,9-Liter-Turbodiesel sich als sehr beliebt auf dem Automarkt herausgestellt hat.
Suche
Alfa-Romeo GT Gebrauchtwagen und Neuwagensuche