Alfa-Romeo Giulietta

Alfa-Romeo Giulietta als Oldtimer, Neuwagen oder gebrauchtes Auto

Alfa Romeo Giulietta
Alfa Romeo Giulietta

Alfa Romeo Giulietta
Alfa Romeo Giulietta

Mit der Alfa Romeo Giulietta startete der renommierte italienische Automobilhersteller im Jahre 1954 sein erstes echtes Serienfahrzeug. Den Anfang machte das Alfa Romeo-Coupé Giulietta Sprint; ein Jahr später präsentierte man die viertürige Giulietta Berlina und das Alfa- Cabrio Giulietta Spider. Alle drei Fahrzeugmodelle (Typ Giulietta 750) standen zur damaligen Zeit bei der italienischen Bevölkerung hoch im Kurs, da sie deutlich preiswerter waren, als die vorangegangenen, exklusiven und in limitierter Stückzahl gefertigten Alfa-Modelle. Unter der Motorhaube summte ein kräftiger Motor, der mit einer für die damalige Zeit beachtlichen Leistung von 74 bis 90 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h beeindruckte. Die Alfa Romeo Giulietta 1.3 wurde bis 1964 in allen Varianten an die 190.000 Mal hergestellt. In den 60er Jahren wurden die italienischen Fahrzeuge auch in Deutschland immer beliebter. Die Alfa Romeo Limousine gehörte zu den Überfliegern, aber auch das Alfa Coupé und das Alfa Cabrio eroberten die Herzen der Deutschen. 1962 wurde die Alfa Romeo Giulietta schließlich durch die Alfa Romeo Giulia ersetzt, die ebenfalls große Popularität erlangen sollte. Der Name Alfa Giulietta war allerdings noch zweimal 1977/2010 in aller Munde, als die italienische Nobelschmiede eine weitere Alfa Limousine vorstellte, zuletzt als Nachfolger des Alfa-Romeo 147 . Seit 2010 versucht der italienische Autobauer den Kult der Alfa-Romeo Giulietta wieder aufleben zu lassen – Angeboten wird der Giulietta Neuwagen mit drei Benzinmotoren (120 bis 235 PS) sowie drei Selbstzündern (105 bis 170 PS) und soll vor allem in der VW Golf Klasse wildern gehen. Neu ist seit Frühjahr 2013 die Giulietta Veloce – Neben viele Extras (Ledersitze, spezielle Lackierung und mehr) beinhaltet die Limousine eine Fahrdynamikregelung (D.N.A.) sowie ein Sperrdifferenzial in Serienausstattung. Ein erstes Facelift (neue Scheinwerfer, Retuschen an der Optik) kam der Giulietta im Herbst 2013 zuteil, welches auf der IAA erstmals ersichtlich war. Suchen Sie nach einem gut erhaltenen Oldtimer oder die Alfa Romeo Giulietta als Neuwagen ? Bei mobile.de finden Sie viele attraktive Online-Angebote – auch eine Alfa Romeo Giulietta könnte schon bald Ihnen gehören!

 
 
 

1.157 Angebote für Alfa-Romeo Giulietta gebraucht oder neu

Seite 1

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. ...
  9. 58
 
 

*MwSt. ausweisbar

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

 
 
 
Alfa-Romeo Giulietta Bilder
 
 
 
 
 
 
Weitere Marken aus Italien
 
 
 
Verbrauch, Umweltdaten & Kostenbereitgestellt vom ADAC
Eco-Daten:
Verbrauch (lt. Hst.) 6,4 l/100km
Verbrauch (lt. ADAC) -- l/100km
CO2-Emissionen 149 g/km
Umweltzone 4
Kosten-Daten:
Kosten / Monat 631 € / Monat Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Kosten / km 50 Cent / km Info anzeigen
Berechnet auf Grundlage einer 4-jährigen Fahrzeughaltung und einer durchschnittlichen jährlichen Laufleistung von 15.000 km.
Versicherungsklasse 19HF/22TK/21VK
KFZ-Steuer 106 € / Jahr Info anzeigen
Die Kraftfahrzeugsteuer wurde zum 1. Juli 2009 reformiert. Änderungen betreffen im Wesentlichen nur Pkw, die nach Juli 2009 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Für Pkw, die zwischen dem 5. November 2008 und 30. Juni 2009 zugelassen wurden, gilt eine sog. "Günstigerregelung". Bei Pkw mit Erstzulassung vor dem 5. November 2008 errechnet sich die Steuer, wie bisher, aus dem Hubraum und der "Schadstoff-Schlüsselnummer". Für alle ab 1. Juli 2009 erstmals zugelassenen Pkw wird zur Steuerberechnung neben dem Motor-Hubraum auch der CO2-Wert (Kohlendioxid-Ausstoß) herangezogen.
 
 
 
 
Informationen erhoben und bereitgestellt vom ADAC (Stand: 01/2014).
mobile.de kann keine exakte Übereinstimmung mit dem tatsächlich angebotenen Fahrzeug garantieren.
Quelle: ADAC e.V.