Alfa-Romeo Brera

Alfa Brera
Alfa-Romeo Brera

Alfa-Romeo Brera

Mit dem Alfa Brera stellte Alfa Romeo Anfang 2006 als erster Hersteller der Welt ein Sportcoupé vor, das bereits damals auf Wunsch als starker und zugleich sparsamer Diesel lieferbar war. Das markante Design des Alfa Romeo Brera , der oft als Turbodiesel bestellt wird, stammt aus der Feder von Giugiaro und ist auf einer Wellenlänge wie der VW Scirocco oder das Audi TT Coupe . Das Topmodell der Serie, der Alfa Brera 3.2 V6 JTS 24V Q-Tronic, verfügt über 260 PS und Allradantrieb . Damit beschleunigt das Coupé in 7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 244 km/h. Parallel bietet Alfa den Brera mit einem 2.2 JTS Vierzylinder mit Direkteinspritzung und 185 PS. Fast auf der gleichen Leistungsebene bewegt sich der Brera Turbodiesel: In seiner aktuellen Version bringt es der Alfa Brera 2.4 JTDM 20V genannte Power- Diesel auf eine Leistung von 210 PS. Analog zum offenen Alfa Spider passiert der 2+2-Sitzer bereits nach 7,9 Sekunden die 100-km/h-Marke und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 234 km/h. Dem gegenüber steht ein Durchschnittsverbrauch von lediglich 6,8 Liter Diesel. Natürlich ist auch hier der Partikelfilter serienmäßig ein Bestandteil der Abgasanlage, das sechsstufige Automatikgetriebe "Q-Tronic" sowie Allradantrieb sind für den Brera Diesel optional verfügbar. Zum Genfer Autosalon 2009 präsentierte Alfa für den Brera zwei neue Triebwerke. Zum einen den 1.8 TBi 16V , der mit seiner Kraft aus 1779 cm³ mit Turboaufladung herausholt und rund 200 PS entwickelt und sich mit einem Verbrauch von nur 8,1 Liter Super im Durchschnitt begnügt. Zum anderen einen 2.0-Liter JTDM Common-Rail-Dieselmotor mit 170 PS und 360 NM Drehmoment der trotz seiner Kraft nur 5,1 Liter Diesel im EU-Mix konsumiert und damit einen besonders effektiven Sportwagen hervorbringt. Das Sicherheitspaket des Alfa Romeo Brera umfasst ab Werk vorbildliche sieben Airbags. Zusätzlich können sich Alfa Romeo Kunden seit 2008 über vier Jahre Langzeitgarantie freuen, mit der alle Alfa GT, Alfa 159 , Alfa 159 Sportwagon , Alfa Brera und Alfa Spider serienmäßig ausgestattet wurde. Mit diesen Leistungswerten steht der Alfa in Konkurrenz zum Audi S5 Coupe , BMW Z4 Coupe und dem Volkswagen Scirocco der neusten Generation. Im Herbst 2010 endete die Produktion des schicken Fahrzeugs, somit ist das Coupe nur noch als Alfa-Romeo Brera Gebrauchtwagen günstig bei mobile.de zu erwerben!

76 ANGEBOTE FÜR Alfa-Romeo Brera GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Alfa-Romeo Brera Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Gebrauchtwagen-Check
ALFA ROMEO BRERA Bilder
Weitere Alfa Romeo Brera Angebote auf mobile.de