Alfa-Romeo 90

Alfa-Romeo 90

Der Alfa Romeo 90 wurde zum ersten Mal 1984 auf der Turin Motor Show präsentiert. Der von Bertone designte, auf Karosseriebasis der Alfa Romeo Alfetta entwickelte und mit Motorentechnik der Alfa 6-Modelle ausgestattete Alfa 90 wurde mit 1,8-Liter- oder 2,0-Liter-Einspritzmotoren, 2,0-Liter-V6- und 2,5-Liter-V6-Aggregaten sowie als 2,4-Liter-Turbodiesel angeboten. Die serienmäßige Ausstattung des Alfa 90 war relativ üppig: So musste man Mitte der 80er Jahre für elektrische Fensterheber und elektrisch verstellbare Sitze normalerweise noch einen Aufpreis bezahlen, um in den Genuss der heute selbstverständlichen Ausstattung zu kommen. 1986 wurde der Alfa Romeo 90 einem Facelift unterzogen: Ein neuer, kleinerer Grill (Scudetto) zierte von nun an die Frontoptik des Alfa 90. 1987 trat schließlich der Alfa Romeo 164 die Wachablösung der Alfa 90-Reihe an. Wer ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen möchte, sollte bei mobile.de suchen. Hier finden Sie auch seltene Sportlimousinen wie den Alfa 90.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

MOTOR-TALK Testberichte
Hot oder Schrott?
Hier geht es zu den Bewertungen und ausführlichen Testberichten aus der größten Automotive-Community Europas.
Suche
Alfa-Romeo 90 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
Weitere Autos dieser Klasse
Weitere Alfa Romeo Alfa 90 Angebote auf mobile.de