Alfa-Romeo 159

Alfa 159
Alfa-Romeo 159

Alfa-Romeo 159

Den Alfa Romeo 159 (Typ 939) baut der italienische Automobilhersteller von 2005 bis 2011 und konkurriert im Segment der Premium-Limousinen in der Mittelklasse mit dem Audi A4 und 3er von BMW . Die Typenbezeichnung 159 stammt vom Rennwagen aus dem Jahr 1951, mit dem der Argentinier Juan Manuel Fangio die Formel-1-Weltmeisterschaft gewann. Vorgänger ist der Alfa Romeo 156, der als Schlüsselmodell für den neuen Erfolg der Marke gilt. Zwei Jahre nach dessen Produktionsbeginn macht das Auto mehr als 50 Prozent der gesamten Produktion aus. Während es den 156 ausschließlich mit Frontantrieb zu kaufen gibt, ist der 159 auch mit Allradantrieb erhältlich. Dabei handelt es sich um den Alfa Romeo Q4, der nur mit den stärksten Motoren angeboten wird. Darüber hinaus bietet Alfa Romeo ab 2006 eine Kombiversion mit der Bezeichnung " Sportwagon " an. Im Stil eines Audi allroad gibt es außerdem den Alfa Romeo 156 Crosswagon , der 65 Millimeter höher gelegt ist und mit voluminöseren Kotflügeln und breiteren Seitenschwellern ausgestattet ist. Dessen SUV -artigen Auftritt runden die 17-Zoll-Felgen ab. Das Fachmagazin Auto Bild zeichnet den Alfa Romeo 159 im Oktober 2006 zum "schönsten Auto der Welt 2006" aus. 2015 folgt der Alfa Romeo Guilia als indirekter Nachfolger.

Modellpflege 2008
Beim Alfa Romeo 159 der ersten Jahre hat die Fachpresse das hohe Gewicht kritisiert, vor allem Modifikationen am Fahrwerk führen im Rahmen der Modellpflege zu einer Reduktion um 45 Kilogramm. In der Folge sinkt das Leergewicht von 1505 auf 1460 Kilogramm und die maximale Zuladung steigt von 445 auf 475 Kilogramm. Neu strukturierte Sitze gewähren einen verbesserten Seitenhalt, die Basisversionen sind durch Brembo-Bremsen und die Fronttriebler durch das elektronische Sperrdifferenzial aufgewertet. Die Ausstattungslinie "Progression" bietet der Hersteller nicht länger an. Der leistungsstarke 3,2-Liter-V6-Ottomotor ist jetzt auch für die Version mit Frontantrieb erhältlich. Eine weitere Verbesserung sind die verlängerten Wartungsintervalle: Anstelle von 30.000 betragen diese jetzt 35.000 Kilometer. Vor der Modellpflege lässt sich der Kofferraum nur über eine Taste im Dachhimmel des Innenraums oder mithilfe des Schlüssels öffnen. Im überarbeiteten Alfa Romeo 159 öffnet sich dieser durch einen Druck auf das Markenlogo am Heck. Das Auto erreicht im NCAP-Crashtest fünf der maximal fünf möglichen Sterne.
Die verschiedenen Motoren für den Alfa Romeo 159
Käufer eines gebrauchten Alfa Romeo 159 stehen folgende Benziner zur Auswahl:

• Alfa Romeo 159 1.8 MPI 16V mit 103 kW (140 PS) - von 2007 bis 2010
• Alfa Romeo 159 1.8 TBi 16V mit 147 kW (200 PS) - von 2009 bis 2011
• Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V mit 118 kW (160 PS) - von 2005 bis 2008
• Alfa Romeo 159 2.2 JTS 16V mit 136 kW (185 PS) - von 2005 bis 2009
• Alfa Romeo 159 JTS V6 24V mit 191 kW (260 PS) - von 2005 bis 2010

JTS steht für "Jet Thrust Stoichiometric", dabei handelt es sich um eine strahlgeführte Benzin-Direkteinspritzung. Mit dem 260 PS starken Motor beschleunigt die Limousine in 7,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt bei 11 l/100 km und die CO2-Emission beträgt 260 g/km.
Beliebt sind auch die Diesel mit geringerem Verbrauch und geringerer CO2-Emission:

• Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 8V mit 88 kW (120 PS) - von 2005 bis 2010
• Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V mit 110 kW (150 PS) - von 2005 bis 2010
• Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V mit 100 kW (136 PS) - von 2010 bis 2011
• Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V mit 125 kW (170 PS) - von 2009 bis 2011
• Alfa Romeo 159 2.4 JDTM 20V mit 147 kW (200 PS) - von 2005 bis 2010
• Alfa Romeo 159 2.4 JTDM 20V mit 154 kW (210 PS) - von 2007 bis 2010

JTDM steht für "Jet Turbo Diesel Multijet". Dabei handelt es sich um eine Common-Rail-Direkteinspritzung mit mehreren Einspritzvorgängen pro Takt. Der Alfa Romeo 159 Sportwagon ist auch als Eco-Version erhältlich (Eco Turismo DPF). Dabei ist die Achsübersetzung länger und Motorenwiderstände sind verringert. Im Test schrumpft der Verbrauch auf lediglich 5,9 l/100 km. Das 405 Liter große Kofferraumvolumen wächst mit umgeklappten Rücksitzen auf 715 Liter an. Die Höchstgeschwindigkeit des Diesels mit 210 PS liegt bei 230 km/h, der kombinierte Verbrauch beträgt 6,8 l/100 km und die CO2-Emission 179 g/km.

Guter Gebrauchtwagen ? Der Alfa Romeo 159 Sportwagon im Dauertest
Die Fachzeitschrift Auto Bild hat den Sportwagon mit 2.4 JTDM Maschine einem 100.000-km-Dauertest unterzogen. Das Ergebnis führt zu gemischten Gefühlen. Rein optisch ist das Auto ein echter Hingucker und macht jeden Tag aufs Neue Freude. Die Begeisterung setzt sich im Innenraum fort: Das Cockpit mit seinen Alu-Elementen gefällt hervorragend, die Funktionalität rückt dabei geringfügig in den Hintergrund. Mittelmäßig bewerten die Tester zum Beispiel die Übersicht, auch die Kofferraumgröße wird mit 445 Litern für einen Kombi als klein beschrieben. Noch wichtiger ist bei einem Alfa Romeo aber der Motor, der den Sportwagon mit seinen 200 PS auf eine Höchstgeschwindigkeit von 226 km/h beschleunigt. Der Fünfzylinder erntet mit seinem heiseren Motorensound und ordentlichem Vortrieb ebenfalls Lob. Antritt und Lauffreude gefallen, erst bei hohen Geschwindigkeiten wird der Diesel etwas laut. So weit, so gut! Stellt sich die Frage nach der Qualität und Haltbarkeit, sorgt der Alfa Romeo 159 für traurige Gesichter. Bei weniger als 15.000 Kilometern fielen ASR, ABS und VDC aus, kurze Zeit später gab die Mechanik der Abgasrückführungsregelung den Geist auf. Da der originale Zahnriemen und die Spannrolle als häufige Ursache im Falle eines Motorschadens gelten, lohnt der frühe Austausch gegen höherwertige Teile. Nach 20.000 Kilometern dann das Todesurteil: Motorschaden aufgrund eines Metallpartikels in der Kraftstoff-Hochdruckleitung. Während die zuvor genannten Defekte häufiger vorkommen, ist dieser Schaden eher ein Einzelfall, wobei im Falle des Testwagens die Garantie den Ärger gering hielt. Nach Aussagen des Herstellers ist das Triebwerk überaus zuverlässig und hat keine statistisch erfassbaren Auffälligkeiten. Nach diesem Ausrutscher zeigt sich der Alfa Romeo wieder von seiner besten Seite. Die restlichen 80.000 Kilometer im Langzeittest legt der Kombi tadellos zurück! Bleibende Kritik äußern die Tester über die zunehmend kratzige Schaltung, die ungenau agierende Klimaautomatik sowie die wenig exakte Tankanzeige. Ein Wechsel der Bremsscheiben war im Testzeitraum einmal nötig, die Beläge wurden zweimal gewechselt - mit seinen sportlichen Eigenschaften ist das ein akzeptabler Wert. Genauso in Ordnung geht der Durchschnittsverbrauch von 9,3 Litern, feinfühlige Fahrer schaffen sogar einen Verbrauch von 6,4 Litern auf 100 Kilometer. Lob verdient die Verarbeitung der Karosserie: Holme, Schweller und Endspitzen sind rostfrei, nichts klappert oder knarzt. Auch die Elektrik zeigt keinerlei Anzeichen von Altersschwäche. Die Italiener haben offensichtlich aus ihren Fehlern der Vergangenheit gelernt und bieten mit dem Alfa Romeo 159 ein bestens verarbeitetes Auto an. Die Bedienung der Klimaanlage und kleine Probleme wie haltlose Fußmatten wurden im Rahmen der Modellpflege verbessert.

Fazit: Alfa Romeo 159 - ein klasse Auto mit Charakter
Alfa knüpft an den Erfolg des Vorgängermodells an und präsentiert eine bildschöne und charakterstarke Limousine mit hervorragender Verarbeitung und starken Motoren, die jede Menge Spaß machen. Mit seiner rostfreien Karosserie und der tadellosen Elektronik empfiehlt sich das Auto auch als zuverlässiger Gebrauchtwagen.

486 ANGEBOTE FÜR Alfa-Romeo 159 GEBRAUCHT ODER NEU




















* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Gebrauchtwagen-Check
Suche
Alfa-Romeo 159 Gebrauchtwagen und Neuwagensuche
ALFA ROMEO ALFA 159 Bilder

Alfa-Romeo 159 VARIANTEN

Weitere Alfa Romeo Alfa 159 Angebote auf mobile.de