Lyonheart K Coupé und Cabrio

Lyonheart K Coupé und Cabrio

Wenn aus Begeisterung Alu wird

Mit Lyonheart K Coupé und Cabrio starten Ende des Jahres zwei heiße Briten auf dem Supersportwagen-Markt.

25. März 2013

Satte 575 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern verheißen schon auf den ersten Blick eine Menge Fahrspaß. Wenn sich dann auch noch herausstellt, dass neben einem Coupé noch ein Cabriolet zur Wahl steht, scheinen Träume in Erfüllung zu gehen.

Bei Preisen ab 428.000 Euro für das Coupé und 446.000 Euro für das Cabrio erwacht allerdings nahezu jeder Träumer ziemlich rasch wieder aus seiner Phantasiewelt.

Hinzu kommt die Tatsache, dass die Chance eines der zusammen auf 250 Einheiten limitierten Fahrzeuge zu erstehen, äußerst gering scheint.

 

 
 

300 km/h schnell

Die fahrenden Träume beschleunigen innerhalb von 3,9 Sekunden aus dem Stand bis Tempo 100 und erreichen eine elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h.

Der Spritverbrauch der 4,75 Meter langen, 1,93 Meter breiten und 1,31 Meter hohen Sportler liegt bei 11,9 Liter auf 100 Kilometern. Der CO2-Ausstoß beträgt 292 Gramm pro Kilometer.

Die im britischen Coventry bei Envisage Manufacturing produzierten Exoten bringen im leeren Zustand 1,7 Tonnen auf die Waage. Einen Teil dazu trägt der 5,0 Liter große V8-Motor bei.

Vollaluminium-Chassis

Innerhalb von zwölf Sekunden und bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h öffnet oder schließt das Stoffverdeck des Cabrios und gibt freie Sicht auf den edlen Innenraum.

Hier überwiegen Leder, Holz und gebürstetes Aluminium - passend zum Vollaluminium-Chassis. Der sieben Zoll große Touch-Screen kann per Knopfdruck im Cockpit verstaut werden.

Die Lieferzeit der zwischen Dezember dieses Jahres und Sommer 2015 produzierten Lyonheart K beläuft sich derzeit auf bis zu 24 Monate.

Text: Press-Inform / Marcel Sommer