Mopar Muscle Monster Truck

Mopar Muscle Monster Truck

Keine Kompromisse

Der Mopar Muscle Monster Truck ist ein 4,7-Tonnen-Ungeheuer mit 2.000 PS. Mit diesem Über-Ram steigt Dodge in die Monster-Truck-Rennserie ein.

17. Januar 2014

Ein Dodge Ram ist an und für sich alles andere als ein fragiles Automobilchen. Aber gegen seinen neuen großen Bruder, den Mopar Muscle Monster Truck, ist der brachiale Pick-up so etwas wie ein Smart im Vergleich zu einem herkömmlichen SUV.

Schon der Name Mopar Muscle Monster Truck lässt Beeindruckendes erahnen. Das Datenblatt bestätigt dies. Der Mopar Muscle wiegt rund 4,7 Tonnen, ist gut drei Meter hoch und hat 2.000 PS. Bei so viel Dampf unter der Motorhaube ist der Namenszusatz Muskel (Muscle) nur passend.

 

 
 

Kräftiger Hemi-Motor

Diese ungeheure Power erzeugt, wie könnte es anders sein, ein aufgeladener Hemi-Motor. Doch Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch mehr Hubraum. Beim Mopar Muscle Monster Truck addiert sich der Inhalt der Brennkammern auf gut 9,2 Liter Hubraum.

Wo wir gerade beim Thema Brennkammern sind: Passend zum Debüt des Monster Trucks feiert das legendäre Aggregat mit dem eigentümlichen Namen in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. Hemi ist die Kurzform für "hemispherically-shaped combustion chambers", also "Motor mit hemisphärischen Brennräumen".

Der Sohn des Fahrers Mike Miller heißt übrigens mit Vornamen Hemi. Noch Fragen?

Erfolgreicher Rennstall

Diese Motorkraft ist auch nötig. Mit Mike Millers Gefährt steigt die zu Chrysler gehörende Marke Dodge mit Hilfe des Haustuners Mopar in die Monster-Jam-Truck-Serie ein, die sechs Rennen umfasst. Damit ist der Mopar Muscle seit über zehn Jahren der erste Werkstruck, der in der beliebten Rennserie an den Start geht.

Damit das Unterfangen auch ein Erfolg wird, wird das Monster beim erfolgreichen Hall Brothers Rennstall eingesetzt. Die Hall Brothers haben insgesamt 20 Mal die Meisterschaft gewonnen, davon Mark Hall alleine sieben seit 2002. Die zwei anderen Trucks des Teams heißen Raminator and Rammunition. Das sind doch mal passende Namen.

Riesige Walzen

Wie es sich für einen solchen Brachial-Truck gehört, steht der Mopar Muscle auf riesigen Walzen, die jeden Smart und wohl auch jede größere Limousine platt machen, wenn das Schwergewicht über sie rollt.

Ein Resultat der Monster-Pneus ist eine Höhe von 3,05 Metern. Ins Fahrerhaus muss man mit Hilfe eines Bügels, der seitlich angebracht ist, hineinklettern.

Text: Press-Inform / Wolfgang Gomoll | Bildmaterial: Hersteller