Subaru Impreza WRX STI, GR

Subaru Impreza WRX STI, GR

Straßenwagen mit Rallyegeschichte

Der Subaru Impreza WRX STi bringt mächtig Dampf auf die Straße.

6. Juni 2012

Blaumetallic, goldene Felgen und ein Spoiler, der die Sonne verdunkelt - der Subaru Impreza WRX STi wirft seine Schatten voraus. Umso überraschender ist sein aktuelles Auftreten. Eher unscheinbar röhrt das kompakte Schrägheckmodell mit fünf Türen und großer Heckklappe durch den engen Verkehr. Dass mit ihm Spaß zu haben ist, scheint von außen gesehen eher unwahrscheinlich.

Hart und mittendrin

Doch ein beherzter Tritt aufs Gas erweckt die Kurvenfreude sowohl des Autos als auch des Fahrers. Denn die optische Langeweile wird mit einem Mal zum automobilen Tunnelblick. Die Sportsitze vermitteln den Insassen stets das Gefühl des "mittendrin statt nur dabei-Seins" und die Federung gibt jede Bodenunebenheit an den Innenraum weiter.

Kraft ohne Ende

Das darf und muss sie aber auch, damit die 300 PS des Allradlers beherrschbar bleiben. Der 4,42 Meter lange Impreza holt sich seine Power aus einem 2,5 Liter großen Vierzylindermotor, der zwar unten herum ein wenig mehr Dampf vertragen könnte, aber doch über ausreichend Kraft verfügt. Sechs Gänge helfen dem Fahrer immer im richtigen Drehzahlbereich zu arbeiten, und die Turbopower erledigt den Rest. 407 Newtonmeter krallen sich über alle vier Räder in den Asphalt, und der berühmte Sprint ist nach 5,2 Sekunden Geschichte. 250 km/h beträgt seine Höchstgeschwindigkeit und der Durchschnittsverbrauch 10,3 Liter.

1,6 Tonnen

Der Impreza lässt sich härter und schneller als je zuvor durch noch so enge Kurven zirkeln. Ob nun quer oder längs, der Allradantrieb sorgt dafür, dass die Kraft auch tatsächlich auf dem Boden ankommt. Das griffige Steuer und die führungsstarken Sportsitze sorgen zudem für den richtigen Halt. Der mit 301 Liter recht klein ausfallende Kofferraum lässt sich auf Baumarkt-freundliche 1.216 Liter erweitern.

Fazit

Der Einstiegspreis für den Subaru Impreza WRX STi beginnt bei 45.400 Euro. Für 5.100 Euro extra gibt es den WRX STi Sport mit zusätzlichem DVD-System, BBS-Leichtmetallfelgen, Recaro-Sportsitzen und dem schlüssellosen Zugangssystem.

Stärken 

  • sportliche Fahrleistungen
  • hoher Alltagsnutzen
  • überzeugender Allradantrieb
  • gute Handschaltung

Schwächen 

  • zu weiches Fahrwerk
  • blasses Innenraumambiente
  • kleiner Kofferraum
Text: Press-Inform / Marcel Sommer