Kia cee'd_sw, EU

Kia cee'd_sw, EU

Aufsteiger

Der neue Kia Cee'd ist prächtig eingeschlagen. Jetzt legen die Koreaner den geräumigen Sportswagon nach. Der kann sich sehen lassen und überzeugt mit inneren Qualitäten.

18. September 2012

Obwohl die Dimensionen bei der neuen Generation kaum wuchsen, bietet der nunmehr 4,51 Meter lange Kia ein besseres Platzangebot für vier bis fünf Personen. Rund zwei Drittel aller Kunden entscheiden sich beim Cee'd für die praktische Kombiversion.

Großer Laderaum

Hinter Kofferraumklappe bietet das Gepäckfach 528 bis 1.642 Liter Volumen. Genug, um dem Hobby zu frönen oder einen ertragreichen Ausflug zum Baumarkt zu machen. Praktisch ist das 43 Liter große Ablagefach unter dem Boden.

Der Innenraum präsentiert sich gut verarbeitet, aufgeräumt und mindestens ebenso gefällig wie das Äußere. Das mit zahlreichen Knöpfen ausstaffierte Lenkrad liegt prächtig in der Hand, die Bedienelemente sind gut im Blick, und wäre da nicht die allzu hohe Sitzposition mit kurzer Oberschenkelauflage, gäbe es nichts zu monieren.

90 bis 135 PS

Das Motorenangebot umfasst zwei Benziner (100 und 135 PS) sowie zwei Diesel mit 90 bzw. 128 PS. Auf längeren Strecken kann besonders der Kia Cee'd 1.6 CRDi Sportswagon mit seinen 128 PS überzeugen. Sein Selbstzünder ist kein Inbegriff an Fahrdynamik, ist mit 260 Nm ab 1.900 U/min jedoch engagiert unterwegs.

Das Sechsgang-Getriebe lässt sich leicht schalten. Etwas mühsam ringt man dem 1,5 Tonnen schweren Fronttriebler 193 km/h und 0 auf Tempo 100 in 11,2 Sekunden ab. Der Normverbrauch des Handschalters: 4,5 Liter Diesel.

Komfortabel statt sportlich

In Sachen Fahrwerk setzt der koreanische Familienfreund auf ein komfortables Gesamtpaket. Die in drei Härtegraden einstellbare Lenkung ist präzise genug - die verschiedenen Modi sind allerdings kaum mehr als Spielerei.

Die Bremsen könnten etwas bissiger zupacken, und auf schlechten Fahrbahnbelägen wird der Kombi-Cee'd besonders an der Hinterachse recht laut.

Preise starten unter 16.000 Euro

Unschlagbar bleiben die sieben Jahre Herstellergarantie bis 150.000 km zu einem fairen Preis. Das Basismodell Kia Cee'd Sportswagon 1.4 Attract beginnt als mäßig ausgestattetes Basismodell bei 15.690. Der 128 PS starke 1.6 CRDi startet bei 20.790 Euro.

Stärken 

  • gutes Platzangebot
  • großer Laderaum
  • ordentliche Verarbeitung
  • solides Fahrwerk
  • fairer Preis
  • exzellente Garantie

Schwächen 

  • kaum Assistenzsysteme
  • Sitzfläche zu kurz
  • schmales Motorenangebot
Text: Press-Inform / Stefan Grundhoff