Honda Jazz Hybrid, GE

Honda Jazz Hybrid, GE

Hybrider Jazz

Der Jazz hat sich für Honda in Deutschland zum Erfolgsmodell gemausert.

22. Mai 2012

Wer in ihn einsteigt, erkennt die hybride Antriebstechnologie zuerst nur an der IMA-Anzeige im Tacho. Sie zeigt, welche Energieform in diesem Augenblick den Honda Jazz antreibt. Abgesehen vom Motorenkonzept zeigt sich der Jazz Hybrid mit einem dank des cleveren Konzeptes großen Raumangebot und einer gewohnt guten Qualität.

Kofferraum ist fast gleich geblieben

Interessanterweise ist selbst der Stauraum im Kofferraum nahezu gleich geblieben. Die Batterie ist nämlich in einer Vertiefung unter dem Boden des Kofferraums untergebracht. Bis zu 1.323 Liter, also nur 50 Liter weniger, können nun an Gepäck mitgenommen werden. Der Benzinmotor unter der kurzen Motorhaube ist bereits aus dem Insight bekannt.

Honda Jazz im Video

 

CVT-Automatik serienmäßig

Der 1,3 Liter große Vierzylinder-Benzinmotor leistet 65 kW / 88 PS und ein maximales Drehmoment von 121 Newtonmeter. Bei Bedarf gibt der Elektromotor 10,3 kW / 14 PS hinzu. Die Systemleistung liegt bei 72 kW / 98 PS und einem Drehmoment von 167 Newtonmeter. Innerhalb von 12,1 Sekunden steigt die Tachonadel auf 100 km/h und beendet ihren Aufstieg erst bei 175 km/h. Der Weg dorthin ist jedoch recht anstrengend und laut. Für die richtige Gangwahl sorgt ausschließlich das stufenlose CVT-Automatikgetriebe.

Ein Liter weniger Verbrauch

4,5 Liter müssen bei dem damit 104 Gramm pro Kilometer CO2 ausstoßenden Jazz nach 100 Kilometern nachgefüllt werden. Das ergibt einen Liter Spritersparnis gegenüber seinem nicht hybriden Bruder. Neben dem Antrieb wurde auch das Fahrwerk überarbeitet. Anders als zuvor poltert es vor allem auf der Hinterachse nicht mehr allzu arg. Von außen ist er im Übrigen nur an der Chromspange im Kühlergrill sowie an blau hinterlegten Scheinwerfer- und Rückleuchtengehäusen zu erkennen.

Fazit

Ab 19.290 Euro müssen für den 3,90 Meter langen und 1,70 Meter breiten Honda Jazz Hybrid überwiesen werden. Für den um einen halben Meter längeren und sieben km/h schnelleren Insight wären 1.200 Euro mehr fällig.

Text: Press-Inform / Marcel Sommer