Ford S-MAX, S-MAX '10

Ford S-MAX, S-MAX '10

Sportlich familiär

Der Ford S-Max hebt sich im Familienvan-Segment durch seine Sportlichkeit ab.

15. Mai 2012

Mit bis zu sieben Plätzen, einem gefälligen Design und entgegen dem äußeren Schein einer ordentlichen Motorisierung und dadurch auch mit guten Fahrleistungen ist der Ford Familienvan S-Max ausgestattet. Dank eines neuen Triebwerks, welches er sich mit dem Mondeo teilt, fällt neben dem drögen Image auch der Spritverbrauch. 8,1 Liter dürfen an der Tankstelle nach 100 Kilometern nachgefüllt werden. Der CO2-Ausstoß beträgt 188 Gramm pro Kilometer.

Bis zu 2.100 Liter Gepäck

Der von 285 bis 2.100 Liter Gepäck fassende S-Max muss sich mit diesen Werten nur knapp dem Großraumwunder Galaxy geschlagen geben. Lediglich 225 Liter beträgt die Differenz. Der um drei Zentimeter kürzere S-Max wurde mit LED-Rückleuchten sowie neuen Assistenzsystemen nun ein wenig aufgewertet.

203 PS

Sein zwei Liter großer EcoBoost SCTi-Vierzylindermotor leistet 149 kW / 203 PS und ersetzt somit den 2,5 Liter Fünfzylinder. Innerhalb von 8,5 Sekunden sprintet der Kölner aus dem Stand bis Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 221 km/h. Serienmäßig ist der S-Max mit dem neuen Sechsgang- Direktschaltgetriebe PowerShift aus dem eigenen Haus ausgestattet. Im Vergleich zu einer normalen Wandlerautomatik überzeugt dieses Getriebe mit weichen Schaltübergängen und besseren Reaktionszeiten.

Unerwarteter Fahrspaß

Den Kompromiss zwischen straffer Straßenlage und einem hohen Federungskomfort beherrscht der S-Max außerordentlich gut. In Verbindung mit der guten Lenkung und dem starken Motor sorgt diese Kombination bei einem Familienvan für untypischen Fahrspaß. Das drehfreudige Aggregat hängt dabei gut am Gas und wirkt gleichzeitig nicht zu laut. Wobei der etwas müde Klang des Vierzylinders sowieso nicht gerade ein Strahlen auf das Gesicht von sportlich ambitionierten Fahrern zaubern wird. Das Blis-System warnt mit einer gelben Leuchte im Außenspiegel vor Fahrzeugen im toten Winkel, doch dürfte diese Warnung ruhig etwas früher erfolgen.

Fazit

Der Ford S-Max 2.0 SCTi EcoBoost steht als Fünfsitzer für 35.400 Euro zum Kauf bereit. Wer auf der Suche nach einem großvolumigen Familienfahrzeug ist und gleichzeitig nicht auf Sportlichkeit verzichten möchte, ist im S-Max gut aufgehoben.

Stärken

 
  • gutes Platzangebot
  • ausgezeichnetes Fahrwerk
  • Direktschaltgetriebe serienmäßig (EcoBoost)
  • agiler Motor

Schwächen

 
  • hohes Preisniveau
  • schlechte Übersicht nach vorn
  • zu kurze Sitzflächen
Text: Press-Inform / Marcel Sommer