Ford Focus 1.0 EcoBoost, DYB

Ford Focus 1.0 EcoBoost, DYB

Aller guten Dinge sind drei

Im Ford Focus arbeitet jetzt ein 1,0 Liter Ecoboost-Motor aus Köln.

13. Februar 2012

Der 4,53 Meter lange Ford Focus ist ein Kompaktklassewagen mit viel Platz. Ein lohnender Besuch beim schwedischen Möbelhaus ist für den bis zu 1.516 Liter schluckenden Saarlouiser kein Problem. Dass nun auch ein Dreizylinder- Motor mit der Grundfläche eines Din A4-Blattes in ihm für ausreichend Leistung sorgen kann, zeigt das neue 1,0 Liter Triebwerk aus Köln.

Innen nichts Neues

Im Innenraum überzeugt der Focus nach wie vor mit klaren Anzeigen und einem angenehmen Raumangebot. Seine fünf Insassen erfreuen sich an ausreichender Bein- und Kopffreiheit und seit der Einführung der neuen Designlinie vor gut sieben Jahren, sieht er auch noch recht sportlich aus.

Ford Focus im Video

 

Knapp fünf Liter auf 100 Kilometern

Das nun zum Einsatz kommende neue 1,0 Liter-Aggregat mit Start-Stopp- System steht in zwei Leistungsstufen mit 74 kW / 100 PS oder 92 kW / 125 PS zur Verfügung. Von 0 auf 100 km/h werden 12,5 beziehungsweise 11,3 Sekunden benötigt. Das Ende der Beschleunigung liegt bei 185 (193) km/h. Mit seinem Verbrauch von 4,8 (5,1) Litern auf 100 Kilometern sowie einem CO2-Ausstoß von 109 (114) Gramm pro Kilometer liegt er knapp 20 Prozent unter den Werten des 1,6 Liter-Triebwerks.

170 Nm Drehmoment

Sowohl der mit einem Fünf-Gang-Schaltgetriebe ausgestattete schwächere Motor als auch sein stärkerer Bruder mit einem Gang mehr bereiten dem Fahrer ab 2.500 Umdrehungen überraschenden Fahrspaß. Das Drehmoment von 170 Newtonmetern ist spürbar an der angetriebenen Vorderachse zu spüren. Einzig störend sind die notwendigen vielen Gangwechsel im städtischen Verkehr.

Preise starten bei 18.050 Euro

Der Ford Focus 1,0 Ecoboost steht ab 18.050 Euro zum Kauf bereit. In der Topausstattungsvariante Trend, die laut Ford Deutschland zu knapp 30 Prozent bestellt wird, müssen ab 22.050 Euro aus dem Geldbeutel gezückt werden. Dafür gibt es aber auch eine ordentliche Ausstattung mit vielen Assistenten wie dem Einpark-Assistent (Active Park Assist), Fahrspur-Assistent inklusive Müdigkeitswarner und Fernlicht-Assistent.

Fazit: Der Ford Focus mit neuem 1,0 Liter Ecoboost-Motor sorgt nicht nur dank seiner 20 Euro-Kfz-Steuer für strahlende Gesichter. Der Aufpreis von 200 Euro zur 1,6-Liter-Version ist nach wenigen Monaten herausgefahren.

Text: Press-Inform / Marcel Sommer