Ford C-MAX 1.6 EcoBoost, 2. Generation

Ford C-MAX 1.6 EcoBoost, 2. Generation

Kölner Allrounder

Der Ford C-Max zeigt sich sportlich und ausreichend dimensioniert.

15. Mai 2012

Auf der Plattform des Focus und mit einem zum Verwechseln ähnlichen Cockpit ausgestattet ist der C-Max ein gelungener Mix zwischen der Kompakt- und SUV-Klasse. Der Innenraum wird von einer mächtigen Mittelkonsole dominiert, wobei die Anzahl der Knöpfe sowie ihre unterschiedlichen Größen leider nicht nur auf den ersten Blick vom Fahrgeschehen ablenken. Der Bordcomputer-Bildschirm zwischen Drehzahlmesser und Tacho macht diesen Nachteil jedoch auf einen Schlag wieder wett.

Kleinfamilientauglich

Für eine Familie mit bis zu zwei kleinen Kindern ist der C-Max völlig ausreichend dimensioniert. Die leicht erhöhte Sitzposition im Fond verschafft den Hinterbänklern eine gute Aussicht. Gegen 230 Euro Aufpreis lässt sich der Mittelsitz nach hinten klappen und die beiden äußeren Sitze gen Mitte verschieben, was den Platz im Fond um ein paar Zentimeter erweitert. Zudem gibt es praktische Klapptische an den vorderen Sitzlehnen.

Ford C-Max im Video

 

180 PS

Mit 471 Litern beziehungsweise bis zu 1.723 Litern Stauvolumen muss sich der kleine Kölner ebenfalls nicht verstecken. 217 km/h schafft der aus 1,6 Litern Hubraum 134 kW / 182 PS beziehende Benziner. Den Sprint von 0 auf Tempo 100 legt er in 8,5 Sekunden zurück. Der Spritverbrauch liegt bei 6,6 Litern und der CO2-Ausstoß bei 154 Gramm. Der 4,38 Meter lange und 2,07 Meter breite S-Max stemmt bis zu 270 Newtonmeter an seine Vorderachse. Der 1.385 Kilogramm schwere Ford verfügt über ein bisweilen etwas hakeliges 6-Gang-Schaltgetriebe und kann bis zu 1,5 Tonnen hinter sich herziehen.

Überraschend flott

Der serienmäßig über ESP, elektrische Fensterheber, Klimaanlage und ein CD-Radio verfügende C-Max sorgt besonders auf der Autobahn für staunende Gesichter. Denn dank seines starken Vierzylindermotors und seinem eher biederen Äußeren sind ihm weder Geschwindigkeit noch Spritzigkeit anzumerken.

Fazit

Der für 26.050 Euro ausschließlich in der höchsten Ausstattungsvariante Titanium erhältliche Ford C-Max 1.6 EcoBoost zeigt, dass klein und bieder nicht gleich langsam und langweilig sein muss.

Stärken

 
  • spritziger Turbo-Benziner
  • straffe Straßenlage und komfortable Federung
  • variables Sitzkonzept

Schwächen

 
  • Kofferraum nur Durchschnitt
  • überfrachtetes Cockpit
  • kein Start-Stopp
Text: Press-Inform / Marcel Sommer