Dacia Lodgy

Dacia Lodgy

Freunde finden

Dacia erweitert sein Angebot um eine zusätzliche Baureihe - den Lodgy. Der Kompakt-Van sol die Palette der vernünftigen Autos für den schmalen Geldbeutel ergänzen.

26. April 2012

Der Dacia Lodgy soll den Mobilitätsbedarf junge Familien mit mehr als zwei Kinder decken. Das ist eine Kundengruppe, die wegen des hohen Einstiegspreises häufig auf Gebrauchtwagen angewiesen ist. Man bedenke das schon ein Ford C-Max als Neuwagen mindestens 18.000 Euro kostet. Man erwartet bei Dacia das 90 Prozent der Käufer zu einer der höheren Ausstattungen greifen werden. Selbst dann ist der Kunde mit einem Kaufpreis von 13.000 bis 14.000 Euro immer noch sehr gut bedient.

Erstmals ESP serienmäßig

Der Kunde hat dann mit dem Lodgy einen echten Freund der Familie mit einem großen Raumangebot und einem hohen Maß an Variabilität. Die letzte Sitzreihe kann platzsparend ganz zusammengeklappt werden. Die drei Plätze in der zweiten Reihe haben Isofix-Kindersitzbefestigungen und können Kindersitze aufnehmen. Werden alle Sitzreihen umgelegt, steigt das Ladevolumen auf 2617 Liter.

Alle Motoren mit Euro-5

Zum Start kann der Kunde zwischen drei Motoren wählen: einen Benziner und zwei Diesel. Alle Motoren erfüllen die Euro-5-Norm. Nur mit dem etwas in die Jahre gekommenn1.6 MPI 85 mit 61 kW/83 PS kann der Preis von 9.990 Euro realisiert werden. Aller anderen Motoren gibt es nur in Verbindung mit höheren Ausstattungen. Dafür geht es mit den beiden Dieselmotoren auch etwas flotter voran. Der dCi 90 leistet 66 kW/90 PS bei einem Verbrauch von 4,2 Litern. Der dCi 110 mit 79 kW/107 PS verbraucht mit 4,4 Litern geringfügig mehr. (Beschl.: 11,6 Sekunden, Vmax: 175 km/h). Noch zügiger fährt es sich mit dem ab Herbst verfügbaren Turbobenziner TCe 115 mit 85 kW/115 PS. Das ist dann die vierte Motorvariante. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei 5,8 Liter Super.(Beschl.: 10,6 Sekunden, Vmax: 179 km/h)

Gutes Fahrwerk

Das Fahrwerk überrascht positiv. Es ist auf komfortabel aber nicht schwammig. Die Seitenneigung hält sich selbst bei schneller Kurvenfahrt in Grenzen.

Übersichtliche Preise

Eine gutes Angebot der TCe 115 Ambiance für 12.490 Euro. Ein zeitgemäß sparsamer Motor, eine Zentralverriegelung und die elektrischen Fensterheber sind in diesem Paket schon drin. Zusätzlich kann der Kunde mit weiteren Paketen seinen Lodgy bedarfsgerecht individualisieren - etwa mit einer Klimaanlage mit Multimediasystem für 960 Euro und der dritten Sitzbank für 590 Euro. Günstige als die Konkurrenz ist der Dacia sowieso. So wird der Lodgy viele Freunde finden - das ist mal sicher.

Stärken

 
  • günstiger Anschaffungspreis
  • ESP serienmäßig
  • sehr gutes Platzangebot
  • gute Sitze
  • verbesserte Geräuschdämmung

Schwächen

 
  • insgesamt magere Ausstattung
  • kein Gasantrieb
  • keine Airbags für die zweite Reihe
  • Navianzeige nicht im Sichtbereich
Text: Press-Inform / Hans Bast