Citroën C1, Modellpflege

Citroën C1, Modellpflege

Lärmender Stadtfloh

Mit dem leicht überarbeiteten Citroen C1 wird es zwar ein wenig sicherer aber nicht ruhiger auf unseren Straßen.

9. Mai 2012

Mal eben in die City fahren und eine Runde Einkaufen ohne Angst zu haben, dass schon während der Parkplatzsuche der Ehemann genervt auf die Uhr schaut. Mit dem Citroen C1 geht das ohne weiteres. Bleibt es bei der Zweierbesetzung des 3,44 Meter kurzen Franzosen, fasst sein Kofferraum sogar bis zu 712 Liter Gepäck. Sollte die Rückbank jedoch mit zwei weiteren Mitfahrern besetzt sein, bleiben nur noch kümmerliche 139 Liter übrig.

Überraschend viel Platz

Der 1,47 Meter hohe und mit Außenspiegeln 1,85 Meter schmale C1 zeigt auf, dass auch in der kleinsten fahrende Hütte ausreichend Platz für längere Strecken vorhanden sein kann. Lediglich die etwas begrenzte Beinfreiheit im Fond trübt das ansonsten recht üppig ausfallende Raumangebot im knapp 900 Kilogramm leichten Kleinstwagen. Das ab sofort serienmäßige ESP und die LED-Tagfahrleuchten trösten aber darüber hinweg.

Citroen C1 im Video

 

160 km/h Spitze

Sein 50 kW / 68 PS starker Dreizylinder-Benzinmotor versorgt die Vorderachse mit 93 Newtonmetern Drehmoment und sich selbst mit 4,3 Litern Sprit auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm pro Kilometer entspricht. Aus dem Stand bis 100 km/h benötigt der Citroen 13,5 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h.

Laut aber sanft

Allerdings wird es nicht sehr oft vorkommen, dass der Fahrer eines C1 den kleinen Franzosen auf der Autobahn bis zu seinem Maximum treibt, hängt er an seinem Gehör. Denn das anfänglich noch recht spannend klingende sonore Brummen des Dreizylinders nervt bereits nach wenigen Kilometern. Gleiches gilt für die sehr sanft eingestellte Bremse, die zum Verzögern ordentlich getreten werden muss. Ebenfalls sanft, jedoch positiv, ist die Federung. Hier zeigt sich, dass man einem Kleinstwagen auch nach langen Touren ohne Rückenbeschwerden entsteigen kann.

Fazit

Ab 9.450 Euro werden für die Einstiegsvariante Citroen C1 Attraction verlangt. Für 440 Euro mehr verfügt der Franzose über ein zweites Paar Türen. Als Zweitwagen im urbanen Bereich ist der C1 mehr als nur eine Überlegung wert - wäre da nicht der überaus laute Motor.

Stärken

 
  • wendig
  • flott
  • ausreichend Platz

Schwächen

 
  • Kofferraum ohne umgeklappte Rückbank sehr klein
  • Motor zu laut
Text: Press-Inform / Marcel Sommer