BMW 535i, F10

BMW 535i, F10

Die schöne Fahrmaschine

Klare Designlinie, geballte Technik, Sahneschnitten unter der Haube: Der BMW 5er ist in seiner sechsten Generation mehr denn je das Aushängeschild der Münchner.

15. März 2012

Der 5er ist neben dem Audi A6 der Traum aller Dienstwagenfahrer: Komfort en masse, reichlich Bumms unter der Haube und natürlich das extrabreite BMW-Gesicht für genügend Überholprestige. Die sechste Generation bricht mit den Design-Spielereien des Vorgängers und wirkt wie aus einem Guss. Von sparsamen Dieselmotoren bis dicken Achtzylindern bietet die Limousine für jeden etwas.

Mehr Platz im Interieur

Im Innenraum ist durch den um acht Zentimeter verlängerten Radstand mehr Platz für die Passagiere frei geworden. Das fällt besonders im Fond angenehm auf. Der Kofferraum fasst 520 Liter. Die Verarbeitung ist vorbildlich. Nicht so gelungen ist der immer noch tief unten im linken Fußraum versteckte Schalter für die elektrische Heckklappenbetätigung. In dieser Klasse zur Pflichtausstattung gehört das umfangreiche Navigationssystem mit ihrer mittlerweile ausgereiften "iDrive"-Bedienung.

BMW 5er im Video

 

Auf Knopfdruck noch sportlicher

Der 535i mit seinem 306 PS starken Sechszylinder erweist sich als gute Wahl für ambitionierte Piloten. Der Motor und die Achtstufen-Automatik wurden exzellent aufeinander abgestimmt, der Turbomotor hängt bissig am Gas. Für mehr Fahrdynamik steht ein Sportmodus mit den Programmen Sport oder Sport Plus parat, bei denen sowohl die Gasannahme als auch das adaptive Fahrwerk beeinflusst werden.

Sein Gewicht kann der 5er gut verbergen

Der 5er misst stolze 4,9 Meter und wiegt 1,7 Tonnen, trotzdem fährt sich der 535i so leichtfüßig wie kein anderes Auto in dieser Klasse. Wer gern um die Kurven fegt, sollte 1750 Euro Aufpreis für die Integral-Aktivlenkung erwägen. Ein Elektromotor verändert dann bei Bedarf in Sekundenbruchteilen den Lenkwinkel der Hinterräder. Bis 60 km/h schlagen die Hinterräder entgegengesetzt zu den Vorderrädern ein und verkleinern den Wendekreis. Bei höherem Tempo schwenken die Hinterräder bis maximal 2,5 Grad, so bleibt der Wagen in Kurven länger neutral und fährt sich spürbar agiler.

Schick und reichlich teuer

Für mindestens 50.300 Euro bietet der 535i maximalen Fahrspaß, reichlich Eleganz und viel Komfort. Die Ausstattung ist aber zu mager ausgefallen für ein Premium-Produkt, das kaum jemand ohne Navigationssystem und ähnliche Extras kaufen wird.

Stärken

 
  • gut abgestimmtes Fahrwerk
  • drehfreudiger Sechszylinder
  • edles Ambiente
  • großer Kofferraum
  • gutes Platzangbeot
  • ausgezeichnete Fahrleistungen

Schwächen

 
  • hoher Preis und lange Aufpreisliste
  • hohes Gewicht
Text: Press-Inform / Sebastian Viehmann