Flottes Duo

BMW M3 und M4

Flottes Duo

BMW präsentiert mit dem M3 und dem M4 gleich zwei Nachfolger für das Erfolgsmodel M3. Die fünfte Generation ist motorenseitig um zwei Zylinder geschrumpft. Die Leistungsdaten verblüffen allerdings.
9. Mai 2014 Es sind bereits vier Generationen der erfolgreichen M3-Modellreihe aus dem Hause BMW weltweit unterwegs. Jetzt steht die Fünfte kurz vor ihrem Start. Doch mit ihr ist alles anders, denn sie besteht aus zwei Modellen. Genauer gesagt folgen auf den M3 die neue Generation der M3 Limousine und das M4 Coupe. Das M4 Cabrio folgt mit rund vier Monaten Verspätung am 6. September.

8,3 Liter Verbrauch

Von außen sind die beiden 4,67 Meter langen Krawallbrüder kaum voneinander zu unterscheiden. Na gut, der M3 hat vier Türen und Platz für fünf Personen, während der M4 als Coupe nur über zwei Türen und Platz für vier Personen verfügt. Mit 2,04 Metern Breite und 1,43 Metern Höhe ist der M3 zudem um zwei Zentimeter breiter und um fünf Zentimeter höher als der M4. Und auch in den Kofferraum des M3 passt mit 480 Litern 35 Liter mehr Gepäck hinein. Hinzu kommt noch ein nicht wahrnehmbarer Gewichtsunterschied von 23 Kilogramm zugunsten des M4.

Präzise und kontrollierbar

Antriebsseitig werden beide Ms von einem 3,0 Liter großen Reihensechszylinder mit 431 PS und 550 Newtonmetern über die Hinterräder nach vorn getrieben. 4,1 Sekunden bis Tempo 100 und 250 beziehungsweise auf Wunsch 280 Kilometer pro Stunde bilden die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit. Der Spritverbrauch beträgt bei den Modellen mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe 8,3 Liter auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 194 Gramm pro Kilometer entspricht.

Preis

Die geballte Kraft aus sechs Brennräumen wird vom DSC und einem Hinterachssperrdifferenzial im Zaum gehalten, sprich kontrolliert auf den Asphalt gebracht. Wer etwas weniger fremde Kontrolle spüren möchte, der kann auch das DSC entschärfen oder direkt ganz deaktivieren. Die neue elektromechanische Lenkung vermittelt stets eine präzise Rückmeldung und ist in drei Stufen regelbar.
Die BMW M3 Limousine ist ab einem Einstiegspreis von 71.500 Euro mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich. Mit Siebengang- Doppelkupplungsgetriebe werden 75.400 Euro fällig. Das M4 Coupe kostet jeweils 700 Euro mehr. Das später erhältliche M4 Cabrio wird ab 78.200 Euro angeboten.
Text: Press-Inform / Marcel Sommer