Audi RS4 Avant, B8

Audi RS4 Avant, B8

Kräftiger Kombi

Der Audi RS4 Avant kommt mit 450 PS im September auf unsere Straßen.

11. Juni 2012

Von einem Kombi träumt nahezu jeder Familienvater. Von einem Auto mit viel PS ebenfalls. Audi lässt ab Ende September mit dem RS4 Avant einen sportlichen Kompromiss auf die Straße. Sein Kofferraum fasst bei umgeklappter Rückbank bis zu 1.430 Liter Gepäck, und seine drei Fahrwerkseinstellungen geben den bis zu vier Mitfahrern verschieden starke Rückmeldungen über den aktuellen Untergrund.

Rennschalensitze

Mit Rückfahrkamera und einer Bang & Olufsen-Soundanlage findet sich in vielen Parkhäusern auf eine entspannte Art und Weise auch mit dem 4,72 Meter langen und 2,04 Meter breiten Fahrzeug irgendwann ein passender Parkplatz. Die Rennschalensitze geben zumindest den beiden Frontsitzern auch bei rasant gefahrenen Kurven ausreichend Seitenhalt.

V8 mit 450 PS

Dafür, dass nahezu jede Kurve rasant gefahren werden kann, sorgt der 4,2 Liter große V8-Benzinmotor des Audi RS4 Avant. 450 PS und 430 Newtonmeter werden dank eines perfekt funktionierenden Doppelkupplungsgetriebes an alle vier Räder weitergeleitet. Den Sprint auf Tempo 100 absolviert er in 4,7 Sekunden, auf Wunsch ist er 280 km/h schnell. Der Spritverbrauch beträgt 10,7 Liter auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 239 Gramm pro Kilometer entspricht.

ESC lieber aktiviert lassen

Die gegen Aufpreis erhältliche Keramikbremsanlage sorgt für eine gnadenlose Verzögerung, welche bei solch einer Leistungsentfaltung auch notwendig erscheint. Mit geübtem Gaseinsatz lässt sich das Heck zwar auf eine kontrollierte Querfahrt ein. Bei deaktiviertem ESC und einer nassen Fahrbahn kann dies auf Grund der hohen PS-Leistung allerdings schnell mit einem kurzen Ausritt ins Grüne enden.

Fazit

Für einen Grundpreis von 76.600 Euro parkt der eigene Audi RS4 Avant auf dem heimischen Hof. Dass es bei diesem Preis nicht bleibt, möchte man einen rennstreckentauglichen Kombi sein Eigen nennen, muss jedoch klar sein. Hier tut jedes Ausstattungs-Kreuzchen richtig weh.

Stärken 

  • sportlicher Sound
  • perfektes Getriebe

Schwächen 

  • Kofferraum nicht gerade familientauglich
Text: Press-Inform / Marcel Sommer