Audi A5, Typ AU484

Audi A5, Typ AU484

Eleganz und Kraft

Der Audi A5 ist der sportliche Zwischenschritt zwischen A4 und A6. Er bietet eine Menge fürs Auge und viel Komfort, fahrdynamisch lässt er aber selbst mit Sechszylinder an Bord dem 3er BMW den Vortritt.

13. März 2012

Lange Zeit mussten Audi-Fans darben, bis es wieder einen 2+2-Sitzer mit vier Ringen auf der Haube gab. Die elegante Form erinnert nur noch entfernt an das Audi 100 S Coupé aus den 70ern, der A5 tritt voluminös und kraftvoll auf. Der 4,63 Meter lange Zweitürer empfiehlt sich als schnelles Reisecoupé für zwei oder als Business-Jet für Besserverdienende - dann natürlich mit Dieselmotor an Bord.

Außen groß, innen nicht so sehr

Der Innenraum des A5 ist trotz 2,75 Metern Radstand recht eng. Vorne sitzt es sich auch für groß gewachsene Personen bequem, hinten wird es knapp an den Knien und auch am Kopf. Für kurze Strecken immerhin reicht der Fond allemal. Großzügiger dimensioniert ist der Kofferraum mit seinen 445 Litern. Der A5 hat eine recht ordentliche Serienausstattung inklusive Klimaautomatik, Xenonscheinwerfern und hochwertigem Soundsystem.

Audi A5 im Video

 

Schnell, aber nicht knackig

Fahrdynamisch darf man besonders bei der Frontantriebsversion des auf 265 PS erstarkten 3.2 FSI keine Wunder erwarten. Die Verbindung mit der überarbeiteten Multitronic ist nichts für die schnelle Kurvenräuberei. Der A5 hat in dieser Kombination schon mal Probleme, die Leistung auf den Asphalt zu bringen. Ohne Fehl und Tadel sind die Fahrleistungen. Von 0 auf 100 km/h sprintet der Wagen in 6,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h erreicht. Der Durchschnittsverbrauch des Sechszylinders liegt bei 8,7 Litern SuperPlus auf 100 km (Werksangabe).

Komfort ist Trumpf

Der 1,6 Tonnen schwere A5 hat ein komfortabel abgestimmtes Fahrwerk, das entspannte und bei Bedarf auch mal schnellere Reisen auf der Autobahn ist seine Domäne. Mit Sportpaket an Bord wird der Wagen ein bisschen knackiger, doch die Lenkung bleibt etwas zu indirekt.

Eleganter Tourer

Der standesgemäße Sechszylinder macht aus dem A5 für 44.000 Euro ein Grand Coupé bester Schule, reichlich Komfort und eine akzeptable Serienausstattung gibt es obendrein. Die Aufpreisliste bleibt aber lang, und im Fond mangelt es an Lebensraum.

Stärken

 
  • gute Fahrleistungen
  • komfortables Fahrwerk
  • saubere Verarbeitung
  • viele Assistenzsysteme lieferbar
  • gute Sitze

Schwächen

 
  • bei schneller Fahrt etwas behäbig
  • Lenkung könnte straffer sein
  • wenig Platz im Fond
Text: Press-Inform / Sebastian Viehmann