Risiken bei Kauf & Verkauf

Kein Treuhand-Service bei mobile.de

Risiko Treuhand-Service

mobile.de bietet keinen Treuhand-Service für den Bezahlvorgang an, den Käufer oder Verkäufer nutzen könnten.

mobile.de bietet keinen Treuhandservice für den Bezahlvorgang an, über den Käufer oder Verkäufer den Kauf abwickeln könnten. Es können Drittanbieter (wie EasyCarPay) genutzt werden, dafür kann mobile.de jedoch keine Haftung übernehmen. Grundsätzlich kann mobile.de keine Aussagen über die Vertrauenswürdigkeit privater Verkäufer machen.

So funktioniert der Betrug:
Sie erhalten – meist per E-Mail – die Aufforderung, für den Kauf oder eine Anzahlung eines Fahrzeugs einen Treuhand-Service zu nutzen oder eine Reservierungsgebühr zu überweisen.


Ratschläge

  • Wenn Sie aufgefordert werden, einen angeblichen mobile.de Treuhandservice zu nutzen, handelt es sich dabei um einen Betrugsversuch! Auch wenn Sie per E-Mail auf eine scheinbare mobile.de Seite geleitet werden, auf der ein solcher Service angeboten wird, handelt es sich um eine Fälschung!
  • Zahlen Sie nicht im Voraus! Wird dennoch behauptet, dass eine Reservierungsgebühr oder Anzahlung (angeblich über mobile.de) notwendig sei, handelt es sich dabei um einen Betrugsversuch.


mobile.de gibt grundsätzlich keine Empfehlungen bezüglich der Nutzung bestimmter Bezahlmethoden. Es gibt leider keine Versicherung gegen das Risiko eines Betrugs beim Kauf oder Verkauf.

Bildmaterial: Spartak - Fotolia