Rückblick: Die mobile.de Challenge

Rückblick: Die mobile.de Challenge

In letzter Minute

TEMPORAMA haben sich der mobile.de Challenge gestellt und in sechs Monaten aus einem Polo einen Porsche gemacht. Zeit für einen Rückblick auf eine spannende Reise.

Im Mai stellte Deutschlands größter Fahrzeugmarkt das Team von TEMPORAMA vor eine außergewöhnliche Challenge: Schafft ihr es, aus 4.000,- Euro Startbudget in sechs Monaten und mit acht An- und Verkäufen über mobile.de einen Porsche zu machen? Andreas Jancke und Paul-Janosch Ersing haben die Herausforderung angenommen und die Mission erfüllt – am Ende der Handelskette stand ein schmucker Porsche 944 mit H-Kennzeichen und Klassiker-Potential, der unter den Facebook-Fans der beiden Autoenthusiasten verlost wurde.

 

 
 

Immer auf der Suche nach dem Nächsten

Im Laufe der Zeit haben die beiden verschiedenste und teils wirklich kuriose Fahrzeuge über mobile.de gekauft, diese aufbereitet und immer wieder mit Gewinn verkauft, um schließlich zu einem Porsche zu gelangen: Kleinwagen, Roadster, Minivan, Kultstücke wie ein VW-Bus und sogar ein echtes Unikat, der Renault Twingo Cabrio, waren unter anderem Teil der Handelskette.

Zwar lief nicht immer alles nach Plan, aber die beiden haben sich auf dem Automarkt richtig ausgetobt und langweilig wurde es dabei nie. Während sich manche Fahrzeuge wie der VW Polo und Opel Meriva im Handumdrehen verkauften, musste beim Smart forfour vorab noch selbst zum Schraubenzieher gegriffen werden, um kleine Macken zu beseitigen. Mit dem VW Bulli ging es zunächst auf die Wies’n, bevor sich ein neuer Besitzer darüber freuen konnte.

Verschenkte Zeit? Sprichwörtlich um fünf vor zwölf gelang es TEMPORAMA, den Camper an den Mann zu bringen und in allerletzter Sekunde wurde schließlich ein schicker Porsche 944 über mobile.de gefunden und gekauft.

Fans fieberten auf Facebook und YouTube mit

Die Fans konnten alles hautnah miterleben. Regelmäßig haben TEMPORAMA YouTube-Videos zur Aktion online gestellt. Auch auf Facebook fieberte die Community mit und half den Jungs tatkräftig, sei es mit konkreten Vorschlägen für den erfolgreichen Verkauf oder passenden mobile.de Inseraten auf der TEMPORAMA Pinnwand.

Das Engagement wurde belohnt: Am Ende der Challenge wurde der Porsche unter allen verlost, die TEMPORAMA unterstützt und aktiv am Gewinnspiel zur Challenge teilgenommen haben. Standesgemäß wurden die Schlüssel zum schicken Flitzer vor dem Porsche Museum in Stuttgart an die stolze Gewinnerin übergeben. Das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen und waren mit einem Kamerateam dabei!

Das Experiment ist geglückt und der Beweis ist erbracht: Mit cleverem Handeln und geschicktem An- und Verkauf kann man es tatsächlich vom Polo zum Porsche schaffen. mobile.de sagt: Herzlichen Glückwunsch, TEMPORAMA!