Langes Bauwerk, kurzer Rekord

42 Kilometer lang ist die längste Autobrücke der Welt: Sie führt vom chinesischen Festland auf die Insel Huangdao. Allerdings wird ihr der Titel bald entzogen werden.
 

Hier stecken rund 450.000 Tonnen Stahl drin – das ist mehr als elf mal so viel, wie im Luxusliner "Titanic" verbaut wurde. Allerdings erstreckt sich das Material bei der Qingdao-Haiwan-Brücke auf 42 Kilometern Länge.

So weit führt die neue Brücke über die Bucht von Jiaouzhou – Weltrekord! Seit wenigen Tagen gibt es eine Straßenverbindung zwischen Qingdao auf dem chinesischen Festland und der Insel Haiwan.

Der Verkehr wird in drei Spuren pro Fahrtrichtung kanalisiert. Bis zur Erdbebenstärke 8 auf der Richterskala sollen ihre 5.000 Pfeiler halten. Dafür wurde mehr als eine Milliarde Euro investiert.

Allerdings wird die Qingdao-Haiwan-Brücke den Titel "Längste der Welt" nicht lange tragen: Schon in voraussichtlich fünf Jahren wird ebenfalls vom chinesischen Festland ein 50 Kilometer langes Bauwerk nach Hongkong und Macao führen.

 

Weitere Themen bei mobile.de