mobile.de: ADAC Kindersitztest

5 Kindersitze mit Urteil "Mangelhaft"

... erhielten beim Kindersitz-Test des ADAC das vernichtende Urteil "Mangelhaft" – das betrifft fast ein Fünftel aller getesten Sitze. Bei allen Durchfallern gab es Sicherheits-Mängel

8. Juni 2011

Fünf von 28 Kindersitzen fielen durch – und zwar nicht wegen schlechtem Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern wegen nackter Sicherheit.

Der ADAC hatte gängige Fabrikate für Babies und Kleinkinder auf den Rücksitz eines Kompaktautos geschnallt und unter Laborbedingungen abrupt von 50 auf 0 km/h heruntergebremst.

Die Kinder-Dummies, die auf den Sitzen befestigt waren, wurden bei einigen Modellen stark und vor allem ungesund durcheinandergeschüttelt. Von den fünf Sitzen, die wegen Sicherheitsmängeln durchfielen, wiesen zwei überdies auch noch erhöhte Schadstoffwerte auf.

15 Sitze, also mehr als die Hälfte, erhielten das Testurteil "gut", sechs waren immerhin noch "befriedigend". Vom Kauf der mangelhaften Produkte kann nur abgeraten werden.
 

Tabelle: Die Testergebnisse im Detail

tabelle_kindersitztest_466

Text: Roland Wildberg