43 Prozent ...

... aller Cabrios in Deutschland werden von Frauenhand gelenkt: Damit liegt die Frauenquote bei offenen Autos höher als bei anderen Fahrzeuggattungen.

Die Frauenquote scheint sich bei Cabrios schon durchgesetzt zu haben. Rund 43 Prozent der in Deutschland privat zugelassenen offenen Fahrzeuge haben eine weibliche Besitzerin, wie der Auto Club Europa ACE nach einer Auswertung der aktuellen Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) festgestellt hat.

Damit liegt die Frauenquote bei den insgesamt 1,5 Millionen zugelassenen Cabrios höher als bei allen anderen Fahrzeuggattungen. Fährt fast jede 20. Frau ein Cabrio, ist es bei den Männern nur jeder 28.

Besonders beliebt sind bei der Damenwelt luftige Fahrzeuge kompakte Bauart, wie etwa Peugeot 206 CC, 207 CC, VW Golf Cabrio und Mercedes SLK. Dagegen scheint die pure Motorleistung Frauen weniger zu interessieren: Nicht einmal jede sechste Halterin hat ein Fahrzeug mit mehr als zwei Litern Hubraum, bei den Männern fährt fast jeder dritte ein Auto mit einem größeren Motor.

 

Weitere aktuelle Auto-Themen