50 Kilometer ...

... neue Autobahnen werden in Deutschland in diesem Jahr eingeweiht. Damit wächst das Gesamtnetz auf 12.670 Kilometer – knapp ein Drittel des Erdumfangs

Insgesamt sollen in diesem Jahr rund 50 neue Autobahnkilometer fertig werden. Dann wächst die Streckenlänge des Netzes auf 12.670 Kilometer. Die neuen 50 Kilometer Autobahn sind jedoch nicht in einem Stück zu befahren; es handelt sich um kurze bis sehr kurze Stückchen in verschiedenen Teilen Deutschlands.

Das längste Teilstück ist zwölf Kilometer lang: Gegen Ende des Sommers wird die A 72 (Chemnitz-Leipzig) von Niederfrohna bis Rathendorf verlängert sein. Dann fehlen "nur" noch ca. 24 Kilometer bis zur fertigen Verbindung. Die komplette Autobahn wird frühestens 2013 fertig sein.

Weitere neue Abschnitte: 

  • A 71 (Nord-Thüringen): 17 km zwischen dem Dreieck Südharz (Anschluss A 38) und Heldrungen.
  • A33 (Osnabrück-Bielefeld): 7 km zwischen Bielefeld/Brackwede und dem Kreuz Bielefeld (Anschluss A 2)
  • A1 (Rheinland-Pfalz): 2 km zwischen Gerolstein und Kelberg
  • A29 (Niedersachsen): 2 km Verlängerung in Wilhelmshaven
  • A94 (Bayern: 6 km zwischen Forstinning und Pastetten

Die Vorfreude auf neue Autobahn-Teilstücke wird allerdings durch den miserablen Zustand des Gesamtnetzes getrübt. Immerhin hat das Bundesverkehrsministerium den Etat zur Reparatur der Fernstraßen erhöht. Das hilft dem kommunalen Straßennetz jedoch wenig; hier reiht sich schon vor Ende des Winters Schlagloch an Schlagloch.

> Zur Bildergalerie der Horror-Schlaglöcher