Leiter-Wagen

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – das Bild der Woche von mobile.de lädt dazu ein, genauer hinzuschauen.

Irgendetwas stimmt hier nicht – aber was? Richtig: Der Beifahrer hat keinen Kopf. Oder vielmehr: hätte keinen Kopf, wenn jemand die Leiter kräftig nach vorn schubsen würde.

Das Rätselbild stammt von der Polizei. Bei einer Routinekontrolle fiel in Aachen ein Kombi auf, dessen Heckklappe offen stand. Hinten ragte eine lange Leiter gefährlich weit hinaus. Das Auto wurde gestoppt.

Als die Beamten nach vorn gingen, sahen sie mehr. Die Leiter ging nämlich vorn noch weiter. Offenbar war es bei dem Handwerksbetrieb üblich, das Arbeitsgerät so durch die Gegend zu fahren: Die Kopfstütze war abgenommen, die Leiter quer durch den Wagen geschoben, der Lehrling nahm dann darunter Platz.

Mit einem Wort: mörderisch.