Hässliches Entlein

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – das Bild der Woche von mobile.de lädt dazu ein, genauer hinzuschauen.

Die Oldtimermesse Techno Classica bewegte am Wochenende mal wieder die Menschen. Doch neben vielen blitzenden Traumautos vergangener Epochen stand auch dieses Wrack in Essen. Was hatte es damit auf sich?

Eine Versicherungsgesellschaft hat den ehemaligen Opel Admiral auf die größte Klassiker-Verkaufsausstellung gekarrt. Nicht, um ihn für den Restwert zu verscherbeln –  der dürfte nicht mehr allzu hoch sein.

Das ausgebrannte und zertrümmerte Häufchen Elend sollte vielmehr dazu dienen, Bewusstsein für die Vergänglichkeit aller automobiler Pracht zu wecken. Anders gesagt: Oldtimerbesitzer sollten ihre Lieblinge gegen Brandkatastrophen und andere Schäden versichern. Das passende Produkt hatte der Aussteller selbstverständlich im Portfolio.

Angst als Marketing-Instrument, ob das funktioniert?