mobile.de: Top Ten der Meistgeklauten

Top 10 der meistgeklauten Autos

Die Lieblinge der Autoknacker

Autodiebe klauen nicht irgendwas: Wie die Versicherungs-Statistik zeigt, sind Kriminelle äußerst wählerisch. Besonders gern stehlen sie Autos einer bayerischen Marke.

 
 

Und munter schlagen sie zu: Nachtarbeiter schauen aufmerksam in deutschen Straßen, ob es was zu holen gibt.

Im Schutz der Dunkelheit brechen Kriminelle Autos auf, durchwühlen sie, lassen Navigationsgeräte und andere wertvolle Komponenten verschwinden.

Oder gleich das ganze Auto: Allein 2009 wurden insgesamt 18.215 kaskoversicherte Autos gestohlen, melden die Versicherungen.

Absolut liegt die Zahl noch weit höher: Über 40.000 Auto wurden der Polizei als gestohlen gemeldet.

Die Spur führt eindeutig nach Osten

Die Spur führt eindeutig nach Osten: Das größte Diebstahlrisiko haben Autobesitzer in Berlin und den meisten östlichen Bundesländern. Hier wuchs die Kriminalität um bis zu 35 Prozent!

Allein in der Hauptstadt wurden von 1.000 Autos rund 3,5 gestohlen. Es folgen als einzige westdeutsche Großstadt Hamburg (1,6), dann Brandenburg (1,4), Sachsen (1,0) und Sachsen-Anhalt (0,8).

Das geringste Klaurisiko liegt folgerichtig am weitesten von den Grenzen nach Polen und Tschechien entfernt: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Bayern haben jeweils eine Diebstahlsrate von 0,2 auf 1.000 Autos.

Aber die Schattenmänner nehmen nicht alles: Je nachdem, welche Marke und welches Modell vor der Tür steht, liegt die Wahrscheinlichkeit des Verschwindens mal niedriger, mal erschreckend hoch.

Der BMW X5 hat den Porsche Cayenne verdrängt

Gangster – und erst recht ihre Auftraggeber – lieben es sportlich: Vor allem die Marke BMW ist in der Top-10-Liste der meistgeklauten Autos in Deutschland oft vertreten.

An zweiter Stelle stehen unauffällige Massen-Produkte, bevorzugt von Volkswagen. Und vor allem mit Diesel: Der sparsame und Langstrecken-gewohnte Selbstzünder ist begehrt.

Auch Langfinger gehen mit der Mode: Was lange das Porsche-SUV Cayenne desnächtens von Autoknackern geradezu umlagert, haben inzwischen die BMW-SUV X5 und X6 diesen zweifelhaften Ehrenplatz eingenommen.

Der Cayenne ist zwar immer noch beliebt, hält sich aber inzwischen nur noch auf Platz 16.

Die größte Gefahr, unfreiwillig das Auto loszuwerden, gehen allerdings Trabant-Fahrer ein: Von 1.000 Ost-Zweitaktern wurden 2009 rund 1,39 Exemplare gestohlen.

Allerdings wird die Statistik verzerrt durch den niedrigen Bestand dieser Automarke auf deutschen Straßen.

Die Top Ten der beliebtesten Wagen bei Autodieben finden Sie in der Bildergalerie.