mobile.de: Detroit Motor Show 2011

Detroit: NAIAS-Automese

NAIAS: Die Knaller aus den Staaten

Das Autojahr beginnt in Detroit: In der ehemaligen Auto-Weltstadt findet ab 10. Januar die erste Automesse 2011 statt. Auch die deutschen Hersteller zeigen Weltpremieren

26. Januar 2011

Er hat 767 PS, verteilt auf drei Motoren: Porsche schöpft in Detroit aus dem Vollen. Der Riese ist aufgewacht. Vorbei, als sich der traditionsreichste Sportwagenbauer der Welt von dem kleinen kalifornischen Mittelständler Tesla vorführen ließ. Porsche schießt zurück – mit einem Auto, das vor lauter Kraft die Karosserie zu sprengen scheint. Zu Beginn der wichtigsten Automesse von Amerika wurde der Hybrid-Supersportwagen enthüllt. Hybrid heißt: Zu einem riesigen V8, der 563 PS leistet, kommen noch einmal 200 PS von zwei Elektromotoren an den beiden Vorderrädern.

Was das hinsichtlich der Fahrdaten bedeutet, will Porsche leider noch nicht verraten. Der Vorgänger 918 Spyder, ein Hybrid-Cabrio mit Mittelmotor, wurde in Genf 2010 enthüllt  – dank Kohlefaser-Karosse wiegt er nur 1,4 Tonnen und hechtet in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Endgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h. Der Spyder soll in Kleinserie gebaut werden. Spannend: Auch vom Coupé ist laut Porsche eine Serienversion in Vorbereitung.

Doch die NAIAS hat natürlich viel mehr zu bieten als politisch korrekte Boliden. Auf der größten nordamerikanischen Automesse ist auch Platz für so einen Klotz: Er thront fett auf seinen vier Oversize-Reifen wie ein Preisbulle in der Box: Der GMC Sierra ist das Neueste, was General Motors zum Thema Fortbewegung zu sagen hat. "Truck" nennen die Amerikaner so etwas – bei uns wäre das ein Lastwagen...

Der GMC Sierra ist eines der Prunkstücke auf der Automesse in Detroit (bis 23. Januar 2011). Die North American International Automobile Show, kurz NAIAS, ist die bedeutendste Automesse in Amerika. Obwohl Detroit, die ehemalige Auto-Weltstadt, ihren Glanz längst verloren hat, trifft sich nach wie vor die gesamte Branche dort.

Mini zeigt eine Coupé-Studie

Auch die anderen deutschen Hersteller zeigen Flagge – und natürlich viel glänzendes Blech.

Weitere Neuheiten der Automesse in Detroit:

  • Audi wird die neue Oberklasselimousine A6 zeigen
  • Mini stellt eine Coupé-Version des Lifestyleautos als Studie "Paceman Concept" vor
  • BMW macht mit dem neuen 6er-Cabriolet Sehnsucht nach dem Frühling
  • Außerdem wird der 1er als bulliges M Coupé auftreten
  • Volkswagen zeigt den Passat für die USA, der im brandneuen Werk in Chattanooga gebaut wird
  • Toyota zeigt den neuen Kleinwagen Yaris
  •  Chrysler präsentiert seine neue Mittelklasse 300
  •  Mercedes zeigt die überarbeitete E-Klasse und C-Klasse